Stars und Sternchen

Steffen Freund, Jrg Albertz, Jrg Heinrich, Darius Wosz kommen tolle Besetzung beim Baunataler HallenturnierFuball. Mit eine

Steffen Freund, Jrg Albertz, Jrg Heinrich, Darius Wosz kommen tolle Besetzung beim Baunataler Hallenturnier

Fuball. Mit einer tollen Besetzung besticht das Baunataler Hallenfuballturnier, das am Freitag und am Samstag in der Rundsporthalle stattfindet. Zahlreiche Altstars sind mit dabei, wenn es heit: Es geht um den Sieg beim Baunataler Weihnachtsspektakel.

Gespielt werden zwei Turniere: Am Freitag ist der Tag der 1. Mannschaften mit den Spitzenteams aus der Region darunter u.a der KSV Hessen Kassel, der KSV Baunatal der FSC Lohfelden und der OSC Vellmar. Gespielt wird ab 17 Uhr.

Am Samstag ist der Tag der Legenden mit zahlreichen ehemaligen Bundesliga-Stars. Darunter Steffen Karl (Hertha BSC, Manchester United, Borussia Dortmund), Stefan Engels (1. FC Kln, Borussia Mnchengladbach), Michael Sternkopf (Karlsruher SC, FC Bayern Mnchen, Borussia Mnchengladbach), Darius Wosz (VFL Bochum, Hertha BSC), Steffen Freund (FC Schalke 04, Borussia Dortmund, Tottenham Hotspurs), Jrg Heinrich (Borussia Dortmund, AC Florenz, 1. FC Kln) und viele mehr.

Gespielt wird am Freitag ab 17 Uhr (Tag der 1. Mannschaften) und am Samstag ab 14 Uhr (Tag der Legenden).

Vorverkaufsstellen: KSV Sportwelt (Baunatal, Altenritter Strae), Schreibwaren Faust (Baunatal, Altenritter Strae), Sport-Treff (Herkules-Markt (Baunatal, Marktplatz), Baunataler Hof (Baunatal, Altenritter Strae), Sport-Brck (Kassel, Leipziger Platz), CL Sports (Knigsgalerie Kassel).

Eintrittspreise: Freitag: 4 Euro, Samstag 6 Euro, Turnierkarte 8 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.