TG startet Rückrunde gegen Kirchzell

+

Hann. Münden. Handballer hoffen auf rege Unterstützung in eigener Halle.

Hann. Münden. Am Samstag Abend um 18 Uhr wird wieder Drittligahandball in der Mündener Gymnasiumhalle gespielt. Dann trifft die heimische TG auf die bayerische Vertretung des TV Kirchzell. Die Mannschaft hofft auf eine gut gefüllte Halle zum Heimspielstart in die Rückrunde.

Die Gäste aus dem bayerisch-hessischen Grenzgebiet stehen derzeit auf dem 4. Tabellenplatz und feierten am vergangenen Wochenende ihren elften Sieg gegen die starke SG Wallau, die von vielen als Aufstiegskandidat gehandelt wird. Mit 38:34 konnte sich der TVK zu Hause in einem torreichen Spiel durchsetzen und will diesen Schwung des gelungenen Rückrundenauftaktes sicherlich mit in die Dreiflüssestadt nehmen, um auch hier zu punkten.

Im Hinspiel musste sich die TG erst in der Schlussphase geschlagen geben, als überhastete Abschlüsse aufs Tor des TVK erfolgten und eine Undiszipliniertheit eine Zeitstrafe nach sich zog. Mit drei Toren Unterschied gelang den Gastgebern letztendlich ein wenig spektakulärer Sieg.

Aufpassen müssen die Mündener vor allem auf das sehr gute Kreisläuferspiel der Bayern. Gelungene Anspiele enden zumeist mit einem Torerfolg, entweder direkt durch Kreisläufer Marius Fuchs oder per Strafwurf, nachdem der eben genannte nur durch unfaire Mittel zu stoppen war.

Bei den Mündener hat sich trotz der Weihnachtspause personell kaum etwas getan. Michal Kurka konnte die aus dem Spiel gegen Bad Blankenburg davon getragenen Blessuren auskurieren und wird wieder mit von der Partie sein. Der Einsatz von Kapitän Dominic Leinhart ist fraglich und entscheidet sich wahrscheinlich erst unmittelbar vor Spielbeginn. Ein kleiner Lichtblick ist zumindest, dass Manuel Evora nach seiner Handverletzung wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist und erste Übungen auch mit Ball absolvieren kann. Nach eigenen Angaben wird er in den kommenden zwei Wochen

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest
Lokalsport

Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest

Fulda. Mit dem glamourösen Ball der Stadt Fulda hatte die Fuldaer Karnevalgesellschaft am 14. Januar ihr erstes Highlight der Kampagne. Das Ereignis
Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Lokalsport

Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Geldstrafen und Sperren für Türkgücü-Spieler nach Verhandlungsmarathon über sechs Stunden.
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Operation bei Mika Järvinen gut verlaufen
Lokalsport

Operation bei Mika Järvinen gut verlaufen

Eishockey. Die Operation von Huskies-Goalie Mika Järvinen ist gut verlaufen. Was es genau mit dem Eingriff auf sich hat wird hier erklärt.
Operation bei Mika Järvinen gut verlaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.