Super Sach(s)e

Horst Rotter: Divisionssieg und Klassensieg bei Sachsen-Rallye Motorsport. Trotz einiger Schwierigkeiten holten sich die beiden Nordhessen Horst

Horst Rotter: Divisionssieg und Klassensieg bei Sachsen-Rallye

Motorsport. Trotz einiger Schwierigkeiten holten sich die beiden Nordhessen Horst Rotter (Groalmerode) und Volker Schmidt (Schlitz) einen berzeugenden Divisionssieg in der DRM und den Klassensieg in der HJS Diesel Masters bei der Sachsen-Rallye. Mit ihrem Opel Astra GTC Diesel war das Duo rund um Zwickau nicht zu schlagen.

Ab der siebten Wertungsprfung hatten wir mit einer rutschenden Kupplung zu kmpfen aber unsere Servicemechaniker haben uns immer soweit helfen knnen, dass wir unseren Vorsprung halten konnten, so Rotter. Und das Glck des Tchtigen hatte das Team bei der vorletzten Wertungs-Prfung. Kurz vor dem Ziel traf das Duo in einer rutschigen Rechtkurve einen kleinen Baum, der allerdings am robusten Opel Astra GTC keine greren Spuren hinterlies. Nach dem Ausfall beim ersten DRM-Lauf, der Vogelsberg-Rallye, ist die Meisterschaft jetzt wieder offen fr Rotter und Schmidt.

Der nchste Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft und zur HJS Diesel Meisterschaft die Saarland Rallye wird am 15./16. Juni rund um die Stadt Merzig ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.