Traumtore auf dem Chattenloh

SVA Weidenhausen demontiert Tabellendritten Von SIGGI GRKFuball. Das Zuschauen hat heute trotz des bes... Wetters endlich wi

SVA Weidenhausen demontiert Tabellendritten

Von SIGGI GRKFuball. Das Zuschauen hat heute trotz des bes... Wetters endlich wieder richtig Spa gemacht, freute sich Weidenhausens Urgestein Edwin Feige ber den groartigen 6:1-Sieg seines SVA gegen den Tabellendritten aus Grebenstein.

In der Tat lieferte das Kellerkind vom Chattenloh am Samstag seine bisher beste Saisonleistung ab. Spielerisch berzeugend, laufstark und einsatzfreudig prsentierten sich die Schtzlinge von Trainer Marco Wehr, die vom Anpfiff weg wie die Feuerwehr loslegten.

Bereits nach knapp 180 Sekunden setzte Maikel Buchenau einen Freisto an die Querlatte und dann kam kurz darauf der Auftritt von Sren Gonnermann. Der Youngster nahm mit dem Rcken zum Gegner gekonnt den Ball an, drehte sich blitzschnell und hmmerte die Kugel aus 16 Metern Entfernung genau in den Torwinkel. Nicht minder spektakulr das 2:0 durch Andr Gorges, der mit einem gewaltigen Flatterball den verdutzten Gstekeeper dpierte. Zwischenzeitlich wurde noch Ralf Kruse absolut elfmeterreif gefoult, doch der Pfiff des ingsamt wenig souvern wirkenden Schiris blieb aus. Der SVA htte durchaus hher fhren knnen, musste stattdessen jedoch den vllig unntigen und wie aus heiterem Himmel fallenden Gegentreffer zum 1:2 hinnehmen. Aber die Trger des Adlertrikots hatten an diesem Tag die Schussstiefel richtig geschnrt, denn unmittelbar vor dem Pausenpfiff traf Torjger Maikel Buchenau zum 3:1.

Auch in der zweiten Halbzeit haben wir weiter nach vorn gespielt, erklrte der nur ganz selten beschftige Keeper Michael Bogatsch. Dies war genau das richtige Konzept, denn die insgesamt enttuschenden Grebensteiner wurden vom Strafraum der Hausherren ferngehalten und mussten stattdessen mitansehen, das erneut Buchenau zum 4:1 (59. Minute), der eingewechselte Philipp Niesner zum 5:1 (62. Minute) und erneut Sren Gonnermann zum 6:1 (76. Minute) trafen. Dieser unerwartete Triumph des Auenseiters knnte der langerhoffte Befreiungsschlag sein.

So sah es auch Marco Wehr nach den tollen 90 Minuten: Wir haben mit Leidenschaft und Mut den Weg zum gegnerischen Tor gesucht. Ich hoffe, dass die Mannschaft jetzt den Schalter umgelegt hat. Jetzt muss dem Team bewusst sein, dass wir in dieser Form jeden Gegner in der Landesliga schlagen knnen. SVA-Routinier Ingo Sieberhagen bezeichnet den Erfolg als auch in dieser Hhge verdient. Wir schaffen das Wunder und feiern den Klassenerhalt, lautete seine optimistische aber auch aus voller berzeugung getroffene Prognose.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neuer deutscher Fußballmeister der Berufsbildungswerke
Lokalsport

Neuer deutscher Fußballmeister der Berufsbildungswerke

Bad Arolsen. Die Fußballmannschaft des Berufsbildungswerks (BBW) Waiblingen ist neuer Deutscher Meister. Sie lieferten sich ein spannendes Finale geg
Neuer deutscher Fußballmeister der Berufsbildungswerke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.