Turnier mit Herz: Reit-Elite zu Gast in Spangenberg

Reitsport. Die Liebenbachstadt Spangenberg steht in der Zeit vom 30. Juni bis 3. Juli  wieder ganz im Zeichen des Pferdesportes. Denn: Der Reit- und

Reitsport. Die Liebenbachstadt Spangenberg steht in der Zeit vom 30. Juni bis 3. Juli  wieder ganz im Zeichen des Pferdesportes. Denn: Der Reit- und Fahrverein Spangenberg e.V. lädt zum 21. Internationalen Reitturnier CSI** am Fuße des Spangenberger Schlosses.

Das "Turnier mit Herz", wie viele Reiter und Reitsportfans das Tunier nennen, versammelt wieder Weltklasse-Reiter wie Lars Nieberg, Franke Sloothaack, Alois Pollmann-Schweckhorst, Janne Friederike Meyer und Frank Block aus Borken, Sieger des Großen Preis’ von Spangenberg 2009 ."Angemeldet hat sich auch Ludger Beerbaum mit mehreren amerikanischen Reiterinnen. Bisher aber als Trainer. Ob er selbst reitet, ist noch unklar", so Thomas Pfanzelt, Vorsitzender vom Reit- und Fahrverein Spangenberg.

Absagen musste leider Publikumsliebling Hugo Simon, da er gleichzeitig bei einem Turnier in Wien startet. "Schade auch, dass unser Vorjahressieger Karl Brocks absagen musste. Er hatte sich schon angemeldet. Da sich aber sein Pfer bei einem Turnier in Hamburg verletzt hat, musste er seine Anmeldung zurückziehen." Welcher der ausländischen Reiter kommt, kann noch nicht genau gesagt werden, da die Meldefrist noch läuft. Besonders stolz ist Pfanzelt darauf, dass am Samstagabend ein zusätzliches Weltranglistenspringen unter Flutlicht stattfindet: "Dabei geht es um 23.000 Euro. Man kann also sicher sein, dass die Reiter dafür ihre Top-Pferde aus dem Stall holen.

Motorrad-Stunt-Show und Hunde Agility

Aber nicht nur mit sportlichen Höhepunkten wie beispielsweise dem Großen Preis von Spangenberg am Sonntag oder der neuen Team-Springprüfung der Vereine Kurhessen-Waldeck trumpft der Verein auf, sondern auch mit einem hochkarätigen Rahmenprogramm. "Am Freitagabend findet im Festzelt eine 80er-Jahre-Party mit DJ Patrick statt. Samstagabend gibt es eine Motorrad-Stunt-Show und eine Springprüfung unter Flutlicht zu bewundern" so Pfanzelt weiter.Am Sonntag vorm Großen Preis von Spangenberg, der in diesem Jahr mit 35.000 Euro  (5.000 Euro mehr als im Vorjahr) dotiert ist, wird eine Agility Hunde-Show gezeigt.

Weitere Infos unter:www.csi-spangenberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.