MT unterliegt 34:38

Handball. Nichts zu holen gab es fr die MT Melsungen beim Auswrtsspiel in Growallstadt. 34:38 (20:21) unterlagen die Bartenwetzer b

Handball. Nichts zu holen gab es fr die MT Melsungen beim Auswrtsspiel in Growallstadt. 34:38 (20:21) unterlagen die Bartenwetzer bei den Mainfranken.

Beste Torschtzen fr die Melsunger waren Daniel Valo (9) sowie Petr Hazl und Vladica Stojanovic (je 6). Fr Growallstadt trafen am besten: Anders Oechsler (12) und Alexander Petterson (9).

Am kommenden Samstag wird es richtig ernst fr die MT-Handballer. Die HSG Wetzlar kommt nach Rotenburg. Ein Sieg ist Pflicht, sind die Wetzlarer doch direkter Kandidat im Kampf um den Klassenerhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Intermezzo geehrt

Die Macher des Intermezzo Hallenfuballturniers bekamen jetzt den Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen Aus den Hnden von Alfred Hartenba
Intermezzo geehrt
KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht
Lokalsport

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht

Klapp sagt, Verträge seien nicht eingehalten worden, Baunatal sagt nichts: Jetzt muss ein Gericht entscheiden, was richtig und was falsch ist.
KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht
Großer Erfolg: Studio ONE in Hünfeld startet durch
Lokalsport

Großer Erfolg: Studio ONE in Hünfeld startet durch

Die Eröffnungswoche im Fitness-Studio Studio ONE in Hünfeld ist ein großer Erfolg. Am Wochenende lockt das Studio noch einmal mit Schnupperkursen.
Großer Erfolg: Studio ONE in Hünfeld startet durch

Treppchen nur knapp verfehlt

Hessenmeisterschaften der HauptgruppenTanzen. In ihrer ersten gemeinsamen Hessischen Meisterschaft in der Hauptgruppe A-Latein ertanzten Tobias Gies/I
Treppchen nur knapp verfehlt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.