MT verlängert mit Hedin bis 2010

Handball. Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den Vertrag mit seinem Trainer Robert Hedin vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2010 ver

Handball. Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den Vertrag mit seinem Trainer Robert Hedin vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2010 verlngert.

Der 41-jhrige Schwede hatte im Februar diesen Jahres das Amt von Rastislav Trtik bernommen und die abstiegsbedrohten Nordhessen zum Klassenerhalt gefhrt. Der erste Vertrag mit Hedin war zunchst bis Juni 2008 geschlossen worden. Er hat die Mannschaft in einer schwierigen Phase bernommen und gezeigt, dass er mit seiner Erfahrung, seinen Ideen und seiner Einstellung einiges bewegen kann, so MT-Sportchef Alexander Flker.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht
Lokalsport

KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht

Klapp sagt, Verträge seien nicht eingehalten worden, Baunatal sagt nichts: Jetzt muss ein Gericht entscheiden, was richtig und was falsch ist.
KSV Baunatal und Sponsor Gerhard Klapp streiten jetzt vor Gericht
Ab Frühjahr: Moderner Trimm-Dich-Pfad in Kassel
Lokalsport

Ab Frühjahr: Moderner Trimm-Dich-Pfad in Kassel

Calisthenics-Parcours wird im Frühjahr 2016 in der Nähe des ehemaligen Kinderkrankenhauses Park Schönfeld gebaut.
Ab Frühjahr: Moderner Trimm-Dich-Pfad in Kassel
Rollstuhlbasketballer Jens Albrecht: "Rio ist mein großer Traum"
Lokalsport

Rollstuhlbasketballer Jens Albrecht: "Rio ist mein großer Traum"

Er kommt aus Bebra, spielt in Thüringen Basketball - und sitzt im Rollstuhl. Jens Albrecht hat sich bis in die 1. Bundesliga gekämpft.
Rollstuhlbasketballer Jens Albrecht: "Rio ist mein großer Traum"
Zwei neue Hessenmeister
Lokalsport

Zwei neue Hessenmeister

Rhoden. Die Kickboxer lösen mit dem Titelgewinn die Tickets für die Deutschen Meisterschaften.
Zwei neue Hessenmeister

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.