Verleihung des Integrationspreises 2008

Verleihung des Integrationspreises 2008 an die Elterninitiative Spielplatz Brembacher Weg.Gersfeld. Beim Neujahrsempfang der Stadt Gersf

Verleihung des Integrationspreises 2008 an die Elterninitiative Spielplatz Brembacher Weg.Gersfeld. Beim Neujahrsempfang der Stadt Gersfeld wurde der Integrationspreis 2008 von Landrat Bernd Woide, Brgermeisterin Margit Trittin und Stadtverordnetenvorsteherin Susanne Rahm, an die Elterninitiative Spielplatz Brembacher Weg verliehen.Alle zwei Jahre wird im Gersfeld ein Preis verliehen fr die Initiativen und Ideen zur Integration unser Mitbrger die als Aussiedler nach Gersfeld kamen.Die Einbrgerung in unsere Stadt und unseren Kulturkreis verlief nicht immer reibungslos. Sie hat auch viele Probleme bereitet. Es gab natrlich Sprachprobleme, aber auch Aggressionen auf beiden Seiten, denen die die Verantwortlichen der Stadt gegenber treten mussten, sagte Susanne Rahm.Die Idee, einen Preis fr Integrationsinitiativen auszuloben, hatte der damalige Stadtverordnete Heiner Marquardt 2005 vorgeschlagen und der damalige Stadtverordnete Matthias Pfeifer erklrte sich spontan bereit, 500 Euro als Preisgeld zu spenden.Rund um den Spielplatz Brembacher Weg wohnen viele Aussiedlerfamilien. Einige Eltern aus diesem Wohngebiet kamen auf die Brgermeisterin zu und machten den Vorschlag, den mit den Jahren doch arg heruntergekommenen Spielplatz in Eigenleistung zu modernisieren und zu renovieren. Mit Untersttzung durch die stdtischen Gremien und dem Jugendpfleger Harald Vonderau nahmen die Plne schnell Gestalt an. Dann fassten alle mit an Eltern, Groeltern, Anwohner alle haben sich mit Feuereifer in die Arbeit gestrzt.Die Spielgerte wurden ausgegraben, der Platz gesubert, Httchen gezimmert, sowie der Zaun repariert, die alten Spielgerte neu platziert und einige neue Gerte aufgestellt. In wenigen Wochen konnte ein rundum renovierter, neu gestalteter Spielplatz mit einem Grillfest eingeweiht werden.Mit dem Umbau des Spielplatzes wurden nicht nur materielle Werte geschaffen, sondern auch nachbarliche Beziehungen gefestigt und das gemeinschaftliche Miteinander gefrdert und gestrkt, fhrte Rahm aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasselerin Laura Hottenrott erlebt Drama beim Halbmarathon

Sie hatte sich viel vorgenommen für den Hella-Halbmarathon in Hamburg. Doch kurz nach dem Start war für die Kasselerin Laura Hottenrott schon alles vorbei.
Kasselerin Laura Hottenrott erlebt Drama beim Halbmarathon

Leben fürs Laufen: "Mr. Marathon" Winfried Aufenanger wird 70

Er war die Stimme des Kasseler Citylaufs. Und ist treibende Kraft hinter dem Kassel-Marathon. Heute feiert Winfried Aufenanger seinen 70. Geburtstag
Leben fürs Laufen: "Mr. Marathon" Winfried Aufenanger wird 70

Tolles Wildwasser

Fulda/Schweiz. Tolles Wildwasser bietet die Reuss im Kanton Uri in der Schweiz. Der einmalige Wildfluss entspringt in einer Hhe von ca. 2.500 m
Tolles Wildwasser

Erstmals in die Siegerliste eingetragen

Bad Arolsen. Fußball-Kreisoberligist SG Vasbeck/Adorf ist neuer Cupgewinner bei der achten Auflage des Westheimer Hallenmasters. In einem reinen Wald
Erstmals in die Siegerliste eingetragen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.