Das war's für Mike Collins: Er verlässt Kassel

+

Weitere Personal-Entscheidungen bei den Kassel Huskies: Stephan bleibt, Collins und Frazee gehen. Und es gibt noch mehr Personalia...

Eishockey. Weitere Personalentscheidungen bei den Kassel Huskies: Nachdem bereits am Samstag bekannt gegeben wurde, dass neben Headcoach Rico Rossi auch Jens Meilleur, Carter Proft und Mathias Müller auch in der kommenden Saison das Trikot der Huskies tragen werden, freuen sich die Huskies, mit Eric Stephan einen weiteren Spieler mit Perspektive in Kassel halten zu können.

Der 21 Jahre alte Stephan war kurz nach Saisonbeginn von den Jonsdorfer Falken zu den Huskies gewechselt, wo er von Beginn an überzeugte, sich hervorragend ins Team einfügte und mit seinen Aufgaben stetig wuchs. Diesen Prozess soll er bei den Huskies fortsetzen.

Die Huskies verlassen werden neben Mika Järvinen  indes die Spieler Mike Collins, Matt Tomassoni, John Zeiler, Jeff Frazee, Daniel Kunce und Dominik Patocka. Mit allen anderen Spielern befinden sich die Verantwortlichen der Nordhessen derzeit in Vertragsverhandlungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Danke in der Therme

Fuball. Auf Einladung von Kurhessen-Therme-Chef Hendrik Schellinger traf sich die Intermezzo-Crew mit ihrem Manager Uli Greifenbe
Danke in der Therme
Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel
Lokalsport

Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel

Skaterhockey.  Jetzt kann das ganze Jahr gewirbelt werden: Die Kassel Wizards sind eine neu gegründete Sparte des Kasseler Sportvereins Dynamo Windr
Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel

Starke Thai-Boxer

Carmen Janda holt Bronze, Neimarevic kmpft um den WM-TitelThai-Boxen. Stark psentierte sich Thaiboxerin Carmen Janda bei den Weltmeistersc
Starke Thai-Boxer
Team ohne Grenzen
Lokalsport

Team ohne Grenzen

Rhoden. Spielermangel im Nachwuchsbereich hat dazu geführt, dass Fußballer aus Diemelstadt und dem westfälischen Warburg über die Verbandsgrenzen
Team ohne Grenzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.