„Wechselbad der Gefühle”

ETSV rettet einen PunktVon SIGGI GRKHandball. Leider hat es fr die personell arg gebeutelten Eschweger in der Handball-Landesl

ETSV rettet einen Punkt

Von SIGGI GRKHandball. Leider hat es fr die personell arg gebeutelten Eschweger in der Handball-Landesliga wieder nicht zu einem Sieg gerreicht.

Die hoch motivierten Ihringshuser verbuchten den besseren Start, fhrten schnell mit 3:0. Danach arbeiteten sich aber die Eschweger, die mit den Talenten Leo Gru im rechten Rckraum und mit Mittelmann Philipp Mock begannen, heran, glichen durch Gru zum 5:5 aus und gingen Dank eines gewaltigen Krachers von Sven Raddatz sogar mit 6:5 in Fhrung. Fehlwrfe, technische Fehler und einige Zeitstrafen sowie ein starker Gstekeeper Sebastian Igelski sorgten dann jedoch dafr, dass die von Abteilungsleiter Uwe Gondermann betreuten Hausherren beim Seitenwechsel erneut mit drei Toren zurcklagen.

Dann folgte die strkste Phase der Dietemnner. Innerhalb von wenigen Minuten drehten Herbig, Raddatz & Co. den Spie um, trafen zum Teil mit wunderbar anzusehenden Treffern, (Herbigs 20:20!) und hatten pltzlich wieder eine Zwei-Tore-Fhrung herausgeworfen. Der zur Zeit gesperrte Spielertrainer Liviu Pavel war nach den sechzig Minuten totzdem nicht unzufrieden: Wir haben in diesem Spiel ein Wechselbad der Gefhle durchlebt. Meine Mannschaft htte durchaus gewinnen knnen, muss am Ende aber auch froh ber den einen Zhler sein. Der ETSV hat bewiesen, dass die Moral noch da ist und unsere jungen Spieler haben gute Anstze gezeigt.

Fr Youngster Philipp Mock war der Punktgewinn ein Erfolg. Das Remis ist gerecht und verdient, weil wir trotz der vielen Ausflle sehr gut gekmpft haben.

ETSV-Torschtzen: Herbig 9/8, Stelzner 7, Raddatz 4, Richardt 3, Hose 3, Mock 3/1, Gru 1.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neuer deutscher Fußballmeister der Berufsbildungswerke
Lokalsport

Neuer deutscher Fußballmeister der Berufsbildungswerke

Bad Arolsen. Die Fußballmannschaft des Berufsbildungswerks (BBW) Waiblingen ist neuer Deutscher Meister. Sie lieferten sich ein spannendes Finale geg
Neuer deutscher Fußballmeister der Berufsbildungswerke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.