WerraMan: Organisatoren hoffen auf weitere Starter

+

Die Vorbereitungen für den WerraMan am 27. Juni laufen nach Plan – die Anmeldezahlen für den Volks-Triathlon lassen jedoch bisher zu wünschen übrig.

Eschwege. Durchwachsene Stimmung herrschte am Freitag beim Kick-Off zum WerraMan 2015. Die guten Nachrichten: Die Organisation läuft glatt, und der Volks-Triathlon findet trotz des Ausstiegs der Sparkasse Werra-Meißner als Hauptsponsor auch 2016 statt.  "Uns liegen Anfragen potenzieller Sponsoren vor", sagte Martina Horchelhahn von den Stadtwerken Eschwege.

Die Anmeldezahlen liegen allerdings hinter den Erwartungen zurück: Bislang haben  sich rund 600 Teilnehmer angemeldet – darunter 325 Einzelstarter. "Die 1.000er-Marke werden wir verfehlen", sagte Horchelhahn. Vor allem bei den Cup-Startern sei ein deutlicher Rückgang zu verzeichnen. Am stärksten vertreten sind bislang die Sparkasse  mit sieben Teams sowie die Stadt Eschwege und das Bauunternehmen Gebrüder Bommhardt mit je fünf.

Seriensieger sind am Start

Im Einzel gehen mit Tanja Nehme und Philipp Mock zudem  die Sieger der vergangenen vier Jahre an den Start.Seit 2009 waren beim WerraMan stets mehr als 1.000 Sportler am Start. Dass es in diesem Jahr voraussichtlich deutlich weniger werden, führt Horchelhahn auf den frühen Termin und die Diskussionen um die Wasserqualität im Werratalsee zurück. Viele Sportler seien verunsichert, ob sie sich bedenkenlos in das Gewässer stürzen können.

Diese Sorge sei unbegründet, betont Konrad Adam von der Stadt Eschwege: "Solange der See nicht gesperrt ist, besteht keine Gesundheitsgefahr." Zudem arbeite die Verwaltung mit daran, die Wasserqualität zu verbessern. "Erste Erfolge sind in Sicht", so Adam.

Info-Stände am Marktplatz

Dass dies dringend nötig sei, machte Ulrich Russek, Geschäftsführer von Russek + Burkhard, deutlich. Neben der Sparkasse als Hauptsponsor gehört das Gebäudereinigungsunternehmen mit der Werraland Beschäftigungsgesellschaft zu den größeren Sponsoren der Veranstaltung. Sollte keine Verbesserung eintreten, müsse man sich Gedanken über eine Alternative für künftige Schwimmwettbewerbe machen, sagte Russek.

Der WerraMan 2015 wird zudem von 27 Kleinsponsoren unterstützt, von denen neun neu im Boot sind. Einige von ihnen werden sich auf dem Marktplatz präsentieren. Neben 13 Info-Ständen finden sich dort wie gewohnt mehrere Gastronomieangebote.

Während die Strecke unverändert bleibt, gibt es bei der After-Race-Party auf dem Marktplatz eine Neuerung. Statt einer Band wird erstmals ein DJ für Stimmung sorgen.

EXTRA-INFO: WerraMan 2015

Der 12. WerraMan findet am Samstag, 27. Juni, statt.

Check-In ist von 9 bis 11 Uhr in der Wechselzone

Die Starts sind um 12, 12.30, 13, 13.30, 14, 14.20, 14.40 und 15 Uhr.

Die Schwimmstrecke führt auf dem Werratalsee aus Richtung Wanfried zur Marina.

Die Radstrecke führt auf der Leuchtbergstraße in Richtung Kreisel und stadtauswärts durch Völkershausen, Aue, Niederdünzebach und zurück.

Die Laufstrecke führt vom Fritz-Neuenroth-Weg Richtung Innenstadt. Dort muss die Innenstadtrunde (Marktplatz – Marktstraße – Stad – Berggasse – Vor dem Berge – Werragasse – Bei der Marktkirche) vier Mal absolviert werden.

Zielankunft ist um spätestens 17 Uhr auf dem Marktplatz. Dort findet gegen 18.30 Uhr auch die Siegerehrung statt.

Anmeldungen online unter www.werraman.de/Anmeldung/anmeldung.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel
Lokalsport

Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel

Nils Ichter ist der erste Sport-Inklusionslotse in Kassel und einer von fünf in Hessen. Wir haben mit Nils Ichter über seine Aufgaben und Ziele als Sport-Inklusionslotse …
Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel
Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg
Lokalsport

Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg

Zuletzt lief es für „The Machine“ nicht wie gewünscht. Nach drei Niederlagen in Folge soll sich das für Koray Cengiz jetzt ändern. Am 2. Februar, kämpft der Kasseler in …
Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.