Wintervergnügen im Reitverein Korbach

Korbach. Am Samstag, 26.01.2013,  nutzten zahlreiche Vereinsmitglieder des Reit- und Fahrvereins Korbach das herrliche Winterwetter für eine spontan

Korbach. Am Samstag, 26.01.2013,  nutzten zahlreiche Vereinsmitglieder des Reit- und Fahrvereins Korbach das herrliche Winterwetter für eine spontane Schlittenfahrt mit den Pferden.

Da Otto Emde und Andreas Hocke  ihre Reitpferde regelmäßig anspannen und ausser im Reit- auch noch ausgiebig im Fahrsport aktiv sind, fanden sich schnell ein paar Pferde für die vergnügliche Schlittenfahrt. Auch Daniela Hocke hatte ihr Pony vor den Schlitten gespannt. Jeder fand etwas zum Mitfahren, egal ob mit Holzschlitten, Eigenbau oder Ski. Nach zwei ausgedehnten Stunden im Schnee gab es  im Reiterstübchen bei Waffeln und heißen Getränken einen gemütlichen Ausklang.

Am 09. Februar findet die Karnevalsfeier ab 18.11 Uhr im Reiterstübchen statt. Tagsüber geht es an diesem Wochenende auch sportlich hoch her. Dietmar Koch konnte für einen zweitägigen Springlehrgang gewonnen werden, für den sich 22 Teilnehmer angemeldet haben. Zuschauer und Interessierte sind herzlich willkommen.

Für die Dressurreiter wird am 02. und 03. März ein zweitägiger Lehrgang beim langjährigen Leiter der Landes- Reit und Fahrschule Rheinland, Hanno Vreden angeboten. Hierfür sind noch wenige Plätze frei. Infos zur Anmeldung gibt es unter www.reitverein-korbach.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

MT Melsungen: Bergzeitfahren abgesagt

Nachdem die Verantwortlichen der Radsportabteilung der MT-Melsungen immer noch Hoffnung hatten, ist nun klar: Das für den 12. September geplante Bergzeitfahren muss …
MT Melsungen: Bergzeitfahren abgesagt

André Hildmann rast auf zweiten Platz

Ein Gang, keine Bremsen: Das Crit-Rennen führte rund um ein Einkaufszentrum und durch eine Tiefgarage. Der Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel beendete es mit …
André Hildmann rast auf zweiten Platz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.