30:28 - MT Melsungen verliert in Kiel

Die MT Melsungen hat ihr Spiel am Mittwochabend in Kiel mit 28:30 verloren. Zur Pause hatten die Hausherren schon mit 19:12 geführt, doch die MT kämpfte sich nochmal heran.

 Die MT Melsungen unterlag am Mittwochabend dem THW Kiel in der wie immer mit 10.285 Zuschauern ausverkauften Sparkassen Arena zwar mit 30:28, kaufte aber dem Favoriten noch die zweite Halbzeit ab.

Zur Pause hatten die Hausherren bereits klar mit 19:12 geführt. Die Prognose zu diesem Zeitpunkt: Das Spiel ist eigentlich gelaufen.

Aber die MT bewies Moral und kämpfte sich auch nach Rückständen von bis zu neuen Toren noch einmal zurück. Zum Sieg reichte es aber nicht mehr. Beste Schützen waren Momir Rnic (9/2) für die MT und Christian Zeitz (6) für den THW.

MT-Trainer Michael Roth sagte nach dem Spiel: "Wenn ich ein junger Trainer wäre, würde ich sagen: Wir haben die zweite Halbzeit gewonnen –alles toll! Aber so ist es natürlich nicht. In der ersten Hälfte haben wir schwach verteidigt. Angesichts des Halbzeitstandes war das Spiel hier praktisch schon entschieden. Aber wir haben dann in der zweiten Hälfte eine große Moral gezeigt, und konnten damit noch effektiv Ergebniskosmetik betreiben. Der Sieg des THW geht absolut in Ordnung."

Das nächste Liga-Spiel bestreitet die MT nächsten Mittwoch, 1. März, in Stuttgart.

Rubriklistenbild: © Alibek Kaesler

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.