Aufsteiger zu Gast: MT Melsungen empfängt HSC Coburg

+

Es ist der 12. Spieltag, aber erst das neunte Spiel für die MT Melsungen. Bislang mussten aufgrund von Corona bereits drei Begegnungen der MT verlegt werden. Am Donnerstag, 19 Uhr, ist nun Aufsteiger Coburg in der Rothenbach-Halle zu Gast.

Handball. Gudmundur Gudmundsson hat nach der knappen Niederlage in Berlin nur einen Wunsch: “Wir müssen nach der erzwungenen Unterbrechung erst wieder unseren Rhythmus finden. Dazu passen wir die Trainingsinhalte entsprechend an, besonders hinsichtlich der Belastungssteuerung. Denn das ist angesichts der Tatsache, dass wir die Spiele jetzt in kurzer Abfolge haben, besonders wichtig”.

Die MT Melsungen hat mit der Niederlage am Samstag in Berlin die Gelegenheit verpasst, weiterhin das Verfolgerfeld hinter dem Führungstrio Kiel, Rhein-Neckar Löwen und Flensburg anzuführen. Und das trotz des Rückstands von drei Spielen. Gegenüber dem Auftritt am letzten Samstag in Berlin müssen die Abwehreffektivität erhöht und die Fehlerzahl im Angriff reduziert werden. Gudmundsson hatte moniert, dass die 32 kassierten Tore und die 15 missglückten Würfe einfach zu viel des Schlechten waren. Verzichten muss der MT-Coach am Donnerstag erneut auf Regisseur Domagoj Pavlovic (Fußverletzung).

Doch die MT Melsungen ist gegen den Aufsteiger und Underdog gewarnt: Zum Saisonauftakt 2016/17 düpierte der Aufsteiger die Melsunger in der eigenen Halle mit 25:20. Vier Spieler von damals sind auch am Donnerstag wieder dabei: Auf Seiten der Gäste Torwart Jan Kulhánek und Kreisläufer Dominic Kelm, bei der MT Felix Danner und Michael Allendorf. Auch diesmal kommt Coburg wieder als Aufsteiger nach Kassel.

Damals holte Coburg gleich die ersten Punkte, bislang hat der HSC aber als einziges Team dieser 20er-Liga noch keinen Pluspunkt geholt. Melsungen und Coburg standen sich bislang erst zweimal gegenüber. In der Saison 2016/2017 verbuchte jeder der beiden Kontrahenten kurioserweise einen Auswärtssieg. An den sich der Wiederaufsteiger am Donnerstag vor dem Anpfiff in Kassel natürlich liebend gern erinnern wird. Im Gegensatz zu damals findet dieses Match coronabedingt ohne Zuschauer statt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.