MT Melsungen gewinnt in Minden mit 28:21

+

Die MT Melsungen landete am 28. Spieltag in der DKB Handball Bundesliga im Auswärtsspiel gegen GWD Minden einen Start-Ziel-Sieg.

Beim 28:21 Erfolg vor 1987 Zuschauern am Mittwoch in der Mindener Kampa-Halle waren  Jaanimaa (5) und Johannes Sellin (5/2) die besten Schützen bei den Nordhessen, während auf der anderen Seite Christoffer Rambo (6) am häufigsten im Team der Ostwestfalen traf.

"Natürlich hatte jeder von uns schon ein wenig das EHF-Cup-Spiel am Samstag im Hinterkopf. Da will ich mich gar nicht ausnehmen. Aber wir wollten das heute in Minden weitestgehend verdrängen und das ist uns gut gelungen", sagte MT-Trainer Michael Roth nach dem Spiel.

Am Samstag geht es für die MT in der heimischen Rothenbachhalle, dann erwarten die Melsunger Saint-Raphael Var HB und wollen den Einzug ins EHF-Pokal Halbfinale schaffen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.