Top-Spiel: Die MT Melsungen muss heute in Kiel ran

+
Spielte von 2009 bis 2012 für den THW Kiel: Rechtsaußen Tobias Reichmann.

Top-Spiel in der Handball-Bundesliga: Und die MT Melsungen ist mittendrin. Am Donnerstag, 19 Uhr, tritt die MT Melsungen in der Sparkassen-Arena beim Tabellenvierten THW Kiel an.

Handball. “Alle Mann an Bord” meldete MT-Trainer Heiko Grimm am Mittwochnachmittag, direkt aus dem Team-Bus auf dem Weg an die Ostsee. Das Reiseziel, welches aus nordhessischer Sicht oft mit Urlaub am Meer assoziiert wird, hat für die Handball-Profis in diesem Fall natürlich eine ganz andere Bedeutung. Denn am Donnerstag in Kiel ist alles andere als Ausruhen und Entspannen angesagt. Da heißt es für Lemke, Kühn & Co. zumindest für 60 Minuten auf dem Parkett der Sparkassen Arena hellwach zu sein und dem Gastgeber alles abzuverlangen.

“Auch, wenn wir uns erst noch etwas daran gewöhnen müssen, unter der Überschrift ‘Top-Spiel’ zusammen mit einer Mannschaft wie dem THW Kiel genannt zu werden, bin ich aufgrund unserer positiven Entwicklung schon der Meinung, dass dieses Attribut angemessen ist”, ordnet Heiko Grimm die Begegnung ein. Die Tabellenposition gibt ihm ohnehin recht. Dritter gegen Vierter – und dabei die MT auch noch vor dem großen THW – diese Konstellation gab es in den bislang 14 Jahren gemeinsamer Erstligageschichte vor einem direkten Aufeinandertreffen der beiden Clubs auch noch nicht.

Worauf sich die MT Melsungen gefasst machen muss, ist die Kulisse: Bekanntermaßen feuern in der Kieler Arena stets gut 10.000 Zuschauer ihre Zebras an. “Darauf müssen wir mental vorbereitet sein”, sagt Heiko Grimm, “denn das ist schon ein gewichtiges Pfund. Andererseits ist als Gastverein dabei der Anreiz besonders groß, eine solche Kulisse durch eine eigene starke Leistung möglichst zu beruhigen”.

Zwei MT-Crack aus dem aktuellen Kader kennen sich mit der Atmosphäre in der Sparkassen Arena besonders gut aus: Tobias Reichmann und Johan Sjöstrand. Der Rechtsaußen trug von 2009 bis 2012 das Zebra-Dress, der schwedische Keeper von 2013 bis 2015. Mit Axel Geerken gibt es in den Reihen der Nordhessen sogar noch einen weitere EX-THW’ler: Der heutige MT-Vorstand hütete von 1998 bis 2001 den Kasten der Kieler.

An das letzte Aufeinandertreffen haben Verantwortliche und Fans der MT Melsungen aber keine guten Erinnerungen. Nach nur 30 Sekunden verletze sich Domagoj Pavlovic schwer (Knöchelbruch), das Spiel konnte erst nach 30-minütiger Unterbrechung fortgesetzt werden. Die schockstarre MT ging anschließend mit 19:31 unter. “Das ist jetzt fast ein Jahr her, daran denken wir gar nicht mehr. Wir haben dieses Spiel auch in der Vorbereitung auf morgen intern nicht thematisiert”, sagt Heiko Grimm.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Knapp aber verdient: MT siegt 29:27 in Minden

Trainer Heika Grimm dazu: "Letztendlich sind wir sehr froh, heute dieses schwere Auswärtsspiel gewonnen zu haben und das meiner Meinung nach völlig verdient. Jetzt …
Knapp aber verdient: MT siegt 29:27 in Minden

Von der Insel aus Feuer und Eis: Arnar Freyer Arnarsson wechselt zur MT Melsungen

Die MT Melsungen unterstreicht mit der jüngsten Personalie erneut ihre Strategie, ein Team mit Zukunftsperspektive zusammenzustellen. Auf der Kreisposition der …
Von der Insel aus Feuer und Eis: Arnar Freyer Arnarsson wechselt zur MT Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.