Tennis-ATP-Turnier

Alexander Zverev in Madrid im Halbfinale

+
Steht in Madrid in der Runde der letzten Vier: Alexander Zverev. Foto: Francisco Seco

Madrid (dpa) - Alexander Zverev hat beim Tennis-Turnier in Madrid das Halbfinale erreicht. Der Weltranglisten-Dritte aus Hamburg gewann mit 6:4, 7:5 gegen den Weltranglisten-Neunten John Isner aus den USA.

Zverev trifft im Kampf um den Einzug ins Finale nun am Samstag auf Denis Shapovalov. Der 19 Jahre alte Kanadier schaltete bei dem Sandplatzturnier den Briten Kyle Edmund mit 7:5, 6:7 (6:8), 6:4 aus.

Im zweiten Halbfinale stehen sich der Österreicher Dominic Thiem und der Südafrikaner Kevin Anderson gegenüber. Thiem hatte den Spanier Rafael Nadal in zwei Sätzen (7:5, 6:3) besiegt und mit seinem Erfolg den derzeit pausierenden Schweizer Roger Federer wieder zu Nummer 1 der Welt gekürt. Das Turnier der Masters-Serie in Spaniens Hauptstadt ist mit 7,2 Millionen Euro dotiert.

Im letzten Viertelfinale gelang dem 21-jährigen Zverev im ersten Satz das Break zum 4:3. Danach spielte der junge Hamburger seine Klasse aus und holte sich mit der ersten Chance die Satzführung nach 36 Minuten. Im zweiten Durchgang verwandelte der Deutsche seinen ersten Matchball. Nach 1:18 Stunden war die Revanche für die Finalniederlage gegen Isner beim Masters-Turnier in Miami gelungen. Für Zverev war es im fünften Vergleich mit dem 33-Jährigen der vierte Sieg.

Tableau Turnier Madrid

Mitteilung ATP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ferrari-Duell in Baku: Leclerc macht Druck auf Vettel

Sebastian Vettel darf sich keine Fehler mehr erlauben. Noch immer wartet der Ex-Weltmeister auf seinen ersten Saisonsieg in der Formel 1. Der Kurs in Baku sollte Ferrari …
Ferrari-Duell in Baku: Leclerc macht Druck auf Vettel

Playoff-Aus: Schröder und OKC raus gegen Portland

Für Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder ist in dieser NBA-Saison bereits in der ersten Playoff-Runde Endstation. Das Team verliert …
Playoff-Aus: Schröder und OKC raus gegen Portland

Hamilton: Formel-1-Fahrer wegen Schumachers Motorenlärm

Berlin (dpa) - Der Lärm von Michael Schumachers Motor ist für Weltmeister Lewis Hamilton ein Schlüsselreiz auf dem Weg in die Formel 1 gewesen.
Hamilton: Formel-1-Fahrer wegen Schumachers Motorenlärm

Mannheim will Titel nah kommen - München kämpft um Ausgleich

Zum vierten Mal nacheinander steht Eishockey-Trainer Don Jackson mit dem EHC Red Bull München im Endspiel. Zum ersten Mal liegt der Erfolgscoach mit dem EHC nach drei …
Mannheim will Titel nah kommen - München kämpft um Ausgleich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.