Formel 1

Alfa Romeo verlängert Zusammenarbeit mit Sauber

Alfa Romeo Racing
+
Alfa Romeo Racing setzt in der Formel 1 die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Team Sauber fort.

Alfa Romeo bleibt über diese Saison hinaus in der Formel 1 und setzt seine Zusammenarbeit mit Sauber fort. Der Autobauer aus Italien und das Schweizer Team haben sich auf eine weitere Partnerschaft über mehrere Jahre geeinigt, teilte der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo Racing mit.

Silverstone - „Die Erneuerung dieser Beziehung stellt ein neues, aufregendes Kapitel in der langen und prestigeträchtigen Motorsportgeschichte“ beider Marken dar. Alfa Romeo war 2018 in die Formel 1 zurückgekehrt, damals hieß es das Team Alfa Romeo Sauber. In dieser Saison sind der Finne Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi aus Italien die Stammpiloten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.