Entzündungshemmender Mittel und Eis

Australian Open: Tennisprofi verletzt sich bei Ärger über Videospiel - fit für Melbourne?

Der französische Tennisprofi Gael Monfils fühlt sich trotz einer kuriosen Verletzung bereit für sein erstes Match bei den Australian Open an diesem Dienstag.

  • Bis zum 2. Februar laufen die Australian Open.
  • Der Tennis-Profi Gael Monfils musste wegen einer kuriosen Verletzung um seine Teilnahme bangen.
  • Er hatte sich beim Spielen eines Videospiels verletzt.

Melbourne - Wird er fit für die Australien Open? Der Weltranglisten-Zehnte Monfils hatte sich noch im alten Jahr verletzt, als er ein Videospiel im Hotel spielte und mit der rechten Hand gegen das Kopfende seines Betts schlug. Monfils betonte am Sonntag in Melbourne, ihm gehe es inzwischen dank entzündungshemmender Mittel und Eis wieder gut. Ruhe wäre allerdings besser gewesen, räumte er ein.

Australian Open: Kuriose Verletzung hält Monfils nicht auf

Seine Vorbereitung sei seit dem Zwischenfall am 7. Dezember etwas anders verlaufen und erst jetzt abgeschlossen. „Ich konnte nicht so viel Tennis spielen, wie ich wollte“, sagte Monfils, der sich dafür auf die körperliche Fitness konzentrierte. An seinen Volleys konnte der 33-Jährige nicht wie gewünscht arbeiten. „Aber es wird besser“, sagte Monfils, der in der ersten Runde auf Lu Yen-Hsun aus Taiwan trifft.

Einen Überblick zu den deutschen Tennis-Profis bei den Australian Open gibt es hier.

Das Turnier hat außerdem schon den ersten Eklat. Elliot Benchetrit hatte wohl einen Arroganz-Anfall und wollte sich eine Banane nicht selber schälen. Im zweiten Halbfinale der Australian Open kommt es zum Duell der Youngster. Dominic Thiem trifft auf Alexander Zverev. Wir berichten für Sie im Live-Ticker.

Live-Ticker: Dominic Thiem fordert Novak Djokovic im Herren-Finale der Australian Open heraus.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP / ASANKA BRENDON RATNAYAKE

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Formel 1: Hammer in Russland - Vettel erlebt nächstes Debakel

Die Formel 1 fährt am Wochenende in Sotschi. Sebastian Vettel fuhr wieder hinterher, das Rennen gewann überraschend nicht Lewis Hamilton. Der Live-Ticker.
Formel 1: Hammer in Russland - Vettel erlebt nächstes Debakel

Bayern nach Niederlage: "War klar, dass es mal der Fall ist"

Nicht der FC Bayern, sondern die TSG 1899 Hoffenheim steht nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze. Die Münchner wirken beim 1:4 in Sinsheim etwas ausgelaugt und …
Bayern nach Niederlage: "War klar, dass es mal der Fall ist"

Die Lehren aus dem Großen Preis von Russland

Die Strafen und der kurze Wirbel um eine mögliche Sperre für Lewis Hamilton liefern Zündstoff nach dem Formel-1-Rennen in Russland. Sieger Valtteri Bottas wittert noch …
Die Lehren aus dem Großen Preis von Russland

Deutschen Radfahrern fehlen bei WM Nuancen

Platz vier, Platz fünf, Platz neun: Die Deutschen erreichen bei der Straßenrad-WM ordentliche Ergebnisse, doch mit der Medaille klappt es nicht. Die Beteiligten sind …
Deutschen Radfahrern fehlen bei WM Nuancen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.