Champions League

Bayern ohne Lewandowski und Alaba gegen Moskau

Hansi Flick
+
Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick verzichtet gegen Lok Moskau auf Robert Lewandowski und David Alaba. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images Europe/Pool/dpa

München (dpa) - Der FC Bayern München bestreitet sein letztes Gruppenspiel der Champions League ohne Robert Lewandowski und David Alaba.

Lewandowski fehlt im Spiel gegen Lokomotive Moskau nach Vereinsangaben wegen leichter muskulärer Probleme, Alaba verzichtet aus Gründen der «Belastungssteuerung».

Nach seiner Sprunggelenksverletzung aus dem Oktober ist der Kanadier Alphonso Davies zurück und steht gleich in der Startformation. Er wird links verteidigen, wo zuletzt beim 3:3 gegen RB Leipzig Alaba spielte. Für Lewandowski rückt wie vor einer Woche beim 1:1 auswärts gegen Atlético Madrid Eric Maxim Choupo-Moting in die Startelf.

Der deutsche Fußball-Meister steht bereits vor dem Heimspiel gegen Moskau als Gruppensieger und Achtelfinalist fest. Die Auslosung der K.o.-Runde findet am Montag in Nyon in der Schweiz statt.

© dpa-infocom, dpa:201209-99-633633/2

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern

Titelgewinne FC Bayern

Spielplan Champions League

Tabellen Champions League

Wettbewerbskalender Champions League

Kaderlisten

Statistik-Handbuch zur Champions League

Pressemappe

Infos zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.