Stolz auf sein Werk

Bernie Ecclestones Erklärung zur Entmachtung

Bernie Ecclestone ist als Chef der Formel 1 Geschichte. Foto: David Davies
+
Bernie Ecclestone ist als Chef der Formel 1 Geschichte. Foto: David Davies

London (dpa) - Die Erklärung von Bernie Ecclestone zu seiner Absetzung als Geschäftsführer der Formel 1.

«Ich bin stolz auf das Geschäft, das ich über die vergangenen 40 Jahre aufgebaut habe, und auf all das, was ich mit der Formel 1 erreicht habe, und würde mich gerne bei allen Veranstaltern bedanken, Teams, Sponsoren und TV-Unternehmen, mit denen ich zusammengearbeitet habe. Ich bin sehr erfreut, dass das Geschäft von Liberty übernommen wurde, und dass es (Liberty) vorhat, in die Zukunft der F1 zu investieren. Ich bin sicher, dass Chase (Carey; der neue Geschäftsführer) seine Rolle zum Wohle des Sports ausfüllen wird.»

Formel-1-Homepage

Mitteilung Liberty Media

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Olympia 2022 in Peking: „Harte Quarantäne“ bei Winterspielen
Sport-Mix

Olympia 2022 in Peking: „Harte Quarantäne“ bei Winterspielen

Die Winterspiele 2022 in Peking finden wie die im Sommer unter Corona-Bedingungen statt. Die chinesische Regierung stellt bereits jetzt Anforderungen für die …
Olympia 2022 in Peking: „Harte Quarantäne“ bei Winterspielen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.