Schempp Sechster

Biathlon: Lesser gewinnt Massenstart in Ruhpolding

+
Erik Lesser beim Zieleinlauf.

Ruhpolding - Erik Lesser hat beim Biathlon-Heimspiel in Ruhpolding den zweiten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Simon Schempp wird Sechster.

Update vom 10. Januar 2017: Von Mittwoch bis Sonntag heißt es wieder: Hexenkessel pur! Dann nämlich zieht der Biathlon-Zirkus nach Oberbayern. Wir verraten Ihnen auf tz.de, wie Sie den Weltcup in Ruhpolding live im TV und Live-Stream sehen.

Biathlet Erik Lesser hat in Ruhpolding seinen ersten Sieg bei einem Heim-Weltcup gefeiert. Der Staffel-Weltmeister blieb am Samstag im Massenstart als einer der wenigen fehlerfrei und verwies auch dank einer starken Laufleistung den Weltcup-Gesamtersten Martin Fourcade aus Frankreich und den Russen Jewgeni Garanitschew auf die Plätze. Die beiden mussten jeweils eine Strafrunde laufen. 

„Heute hat alles gepasst. Läuferisch habe ich mich ganz gut gefühlt. Die Techniker haben hervorragendes Material zusammengebastelt“, sagte Lesser im ZDF. Mit seinem besten Ergebnis der Saison sicherte sich der DSV-Skijäger die Norm für die WM in Oslo/Norwegen (3. bis 13. März). Für Lesser war es nach seinem WM-Titel in der Verfolgung der zweite Weltcupsieg seiner Karriere. Eine starke Leistung nach zweiwöchiger Krankheitspause lieferte auch Simon Schempp als Sechster.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Olympia und die Fußball-EM sind wegen der Corona-Krise ins Jahr 2021 verschoben, doch die Tour de France noch nicht. Die Kritiker werden zwar mehr. Aber es gibt auch …
Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Regeländerungen für Formel 1 in Corona-Krise

Paris (dpa) - Die Formel 1 soll angesichts der Corona-Krise Handlungsschnelligkeit beweisen können. Der Automobil-Weltverband Fia hat dafür in Paris eine Reihe von …
Regeländerungen für Formel 1 in Corona-Krise

Die Olympia-Uhr tickt: Aufraffen bis Tokio 2021

Der zweite Anlauf Richtung Olympische Spiele in Tokio wird auch für die deutschen Athleten nicht leicht. Angesichts des nicht absehbaren Endes sehen sie den neuen Termin …
Die Olympia-Uhr tickt: Aufraffen bis Tokio 2021

"Völlig undenkbar" - Tennis-Klassiker in Wimbledon vor Aus

Auch die Tennis-Welt steht still. Die French Open sind bereits abgesagt und eigenmächtig in den Herbst verschoben. Olympia ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie schon …
"Völlig undenkbar" - Tennis-Klassiker in Wimbledon vor Aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.