„Neuer Abschnitt“

Biathlon: Olympiasieger Greis wird Cheftrainer der US-Männer

+
Michael Greis.

Deutsche Trainer sind im Biathlon-Weltcup weiter extrem gefragt. Am Montag verriet der dreifache Turin-Olympiasieger Michael Greis, dass er künftig die US-amerikanischen Skijäger betreuen wird.

"Nach dem Ende meiner Tätigkeit in der Schweiz beginnt jetzt für mich ein neuer Abschnitt", sagte Greis am Montag Spiegel online: "Ich werde Cheftrainer der US-Männer. Heute trete ich meinen Dienst an. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und die neue Herausforderung."

Der 41-Jährige soll am Stützpunkt in Lake Placid nach dem Abschied der Routiniers Lowell Bailey und Tim Burke eine junge Mannschaft für die Winterspiele 2022 in Peking aufbauen. Neben Greis arbeiten auch Matthias Ahrens (Kanada), Jörn Wollschläger (Schweiz) und Wolfgang Pichler (Schweden) für andere Nationen. Ricco Groß, der zuletzt die russischen Männer betreut hatte, ist als Coach der Österreicher im Gespräch.

Greis, der bei den Winterspielen 2006 in Turin in Einzel, Massenstart und Staffel Gold gewonnen hatte, war zuletzt in der Schweiz als Stützpunkttrainer aktiv. Zuvor hatte er ein Studium im Bereich Internationales Management an der Fachhochschule Ansbach begonnen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erlöster Degenkolb und die "Kraft des Willens"

Mit seinem Tour-Etappensieg beendet John Degenkolb eine lange Leidenszeit. Lange blieb ihm ein großer Sieg bei der Tour verwehrt, ein böser Unfall hatte sogar seine …
Erlöster Degenkolb und die "Kraft des Willens"

Kerbers Party und Pläne nach Wimbledon

Nach einem kurzen Abstecher zu ihren Großeltern wartet auf Angelique Kerber am Dienstag gleich der nächste Pflichttermin. Ihre zwei "gigantischen Wochen" in Wimbledon …
Kerbers Party und Pläne nach Wimbledon

Tragödie in der NHL: Ex-Keeper und Stanley-Cup-Sieger stirbt im Alter von 35 Jahren

Der ehemalige Eishockeytorwart und Stanley-Cup-Sieger Ray Emery ist im Alter von 35 Jahren in seiner kanadischen Heimatstadt Hamilton gestorben.
Tragödie in der NHL: Ex-Keeper und Stanley-Cup-Sieger stirbt im Alter von 35 Jahren

Comeback gelungen: Djokovic kürt sich zum Wimbledon-Champion

Diesmal ging es in Wimbledon für die Marathon-Männer schnell. Nach zwei Endlos-Krimis wurde der Wimbledonsieger in drei Sätzen gekürt.
Comeback gelungen: Djokovic kürt sich zum Wimbledon-Champion

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.