Verlegung in den Chiemgau

Biathlon: Ruhpolding erhält überraschend Zuschlag für die Sommer-WM 2020

Biathlon: Der Deutsche Johannes Kühn beim Sommer-Training in der Chiemgau Arena in Ruhpolding, wo 2020 die Sommer-WM ausgetragen wird.
+
Biathlon: Der Deutsche Johannes Kühn beim Sommer-Training in der Chiemgau Arena in Ruhpolding, wo 2020 die Sommer-WM ausgetragen wird.

Ruhpolding ist Gastgeber der Sommer-WM 2020 im Biathlon. Ursprünglich sollte die WM in Finnland ausgetragen werden, Ruhpolding springt kurzfristig ein.

Ruhpolding - Die Weltmeisterschaften im Sommer-Biathlon finden im kommenden Jahr in Ruhpolding statt. Vom 19. bis 23. August 2020 geht es in der Chiemgau Arena auf Rollerski und Asphalt um Gold, Silber und Bronze.

"Wir freuen uns, dass Ruhpolding im kommenden Jahr Gastgeber der IBU Sommer-Biathlon-WM ist", erklärte DSV-Präsident Dr. Franz Steinle. "Unsere Trainer haben bereits signalisiert, dass sie bei dieser außergewöhnlichen Heim-WM mit möglichst allen deutschen Top-Athletinnen und -Athleten an den Start gehen wollen. Die Biathlon-Fans dürfen sich also schon jetzt auf intensive und spannende Wettkampftage im sommerlichen Ambiente der Chiemgau Arena freuen."

Biathlon: Termindruck in Kontiolahti zwingt Verbände zum Umdenken

Ursprünglich hätte die Sommer-WM der Skijäger im finnischen Kontiolahti stattfinden sollen. Da die Sommer-WM jedoch das dritte Biathlon-Großevent in Kontiolahti neben den beiden Weltcups im März 2020 und November 2020 gewesen wäre, haben sich die Internationale Biathlon Union und die Organisatoren in Kontiolahti auf eine Neuvergabe des Sommer-Events geeinigt.

"Unser Dank gilt dem Deutschen Skiverband und vor allem den Organisatoren in Ruhpolding, die sich so kurzfristig dazu bereit erklärt haben, die Sommer-WM 2020 auszurichten. Ich bin mir sicher, dass wir wieder ein tolles Biathlon-Event in Ruhpolding erleben werden", sagte Olle Dahlin, Präsident der Internationalen Biathlon Union.

Biathlon: Sommer-WM steigt zum Gründungsjubiläum

Bürgermeister und OK-Chef Claus Pichler: "Ruhpolding war immer schon ein Vorreiter, wenn es um die Durchführung von Biathlon-Großveranstaltungen geht. Die Chiemgau Arena ist auch für die Sommer-WM ein idealer Austragungsort, und wir freuen uns schon auf spannende Wettkämpfe unter Beteiligung der Weltelite im August 2020, in dem Monat, in dem auch der Ski Club Ruhpolding sein 100-jähriges Gründungsjubiläum feiert."

*Pressemitteilung Deutscher Skiverband

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Marca": Alonso bekommt längerfristigen Vertrag bei Renault

Spielberg (dpa) - Fernando Alonso erhält bei seinem Formel-1-Comeback für Renault nach Angaben von "Marca" einen längerfristigen Vertrag.
"Marca": Alonso bekommt längerfristigen Vertrag bei Renault

Von Lauda bis Alonso: Spektakuläre Formel-1-Comebacks

Fernando Alonso wollte nicht mehr. Ende 2018 kehrte der Spanier der Formel 1 den Rücken. Nun soll der zweimalige Weltmeister aber zurückkommen - wieder zu Renault. Die …
Von Lauda bis Alonso: Spektakuläre Formel-1-Comebacks

Thiem verteidigt Zverev: Wird behandelt wie Volksschulkind

Wien (dpa) - Der österreichische Tennis-Profi Dominic Thiem hat den in die Kritik geratenen Alexander Zverev in Schutz genommen. Beide nahmen an der von mehreren …
Thiem verteidigt Zverev: Wird behandelt wie Volksschulkind

Formel 1: Vettel packt aus! Red-Bull-Geständnis im Live-TV - Ferrari-Pilot hat „drei Optionen“

Die Formel-1-Welt wartet weiterhin auf eine Zukunfts-Entscheidung von Sebastian Vettel. Jetzt packte er im Live-TV aus.
Formel 1: Vettel packt aus! Red-Bull-Geständnis im Live-TV - Ferrari-Pilot hat „drei Optionen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.