Nach 0:5 immerhin noch 3:6

Bilder: Russen zu stark für kämpfendes DEB-Team

Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
1 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
2 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
3 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
4 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
5 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
6 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
7 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.
8 von 25
Deutschland unterliegt den Russen klar. Die Bilder der Partie sehen Sie hier zum Durchklicken.

Köln - Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat im dritten WM-Spiel die zweite Niederlage kassiert. Beim ersten Einsatz von Christian Ehrhoff verlor die Auswahl am Montag in Köln gegen Rekordchampion Russland klar mit 3:6 (0:3, 0:2, 3:1).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Russisches Skilanglauf-Sextett darf vorerst im Weltcup starten

Die sechs für Olympia gesperrten russischen Skilangläufer dürfen vorerst im Weltcup starten.
Russisches Skilanglauf-Sextett darf vorerst im Weltcup starten

Vettel forsch: Nächste WM wird "ein Spaziergang"

Die Formel 1 führt in Abu Dhabi den Schlussakt der Saison auf. Weltmeister Lewis Hamilton und Widersacher Sebastian Vettel sind zu Scherzen aufgelegt. Doch ihr Blick …
Vettel forsch: Nächste WM wird "ein Spaziergang"

Erkältet: Weltmeisterin Dahlmeier verpasst Saisonstart

Nicht schon wieder. Gesundheitliche Probleme setzen Biathlon-Star Laura Dahlmeier erneut außer Gefecht. Sie ist erkältet. Die Skijäger starten damit ohne ihre Beste in …
Erkältet: Weltmeisterin Dahlmeier verpasst Saisonstart

Die Biathlon-Königin kränkelt: Dahlmeier verpasst Weltcup-Start

Laura Dahlmeier hat's erwischt - eine Erkältung setzt die Biathlon-Königin außer Gefecht. Das erste Rennen der Saison wird die 24-Jährige deshalb definitiv verpassen.
Die Biathlon-Königin kränkelt: Dahlmeier verpasst Weltcup-Start

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.