Formel 1

Bottas im Training schneller als Hamilton und Vettel

+
Mercedes-Pilot Valtteri Bottas rast über die Strecke. Foto: Andy Wong/AP

Barcelona (dpa) - Valtteri Bottas hat zum Trainings-Auftakt des Großen Preises von Spanien die Bestzeit aufgestellt. Der 28 Jahre Finne verwies in der ersten Formel-1-Einheit seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton auf den zweiten Platz und Sebastian Vettel im Ferrari auf Rang drei.

WM-Spitzenreiter Hamilton war auf seiner schnellsten Runde auf dem 4,655 Kilometer langen Circuit de Barcelona-Catalunya 0,849 Sekunden langsamer als Bottas. Vettel, WM-Zweiter mit vier Punkten Rückstand auf den britischen Titelverteidiger, fehlten 0,950 Sekunden auf Bottas. Vierter wurde der Niederländer Max Verstappen im Red Bull. Dessen australischer Teamkollege kam von der Strecke ab und musste das Training vorzeitig beenden. Nico Hülkenberg wurde im Renault 17. und lag damit nur zwei Plätze vor Robert Kubica bei dessen Trainings-Comeback.

Zum ersten Mal seit Ende 2010 absolvierte der Pole wieder ein offizielles Formel-1-Training. Der 33-Jährige belegte im Williams den vorletzten Platz, Kubicas Rückstand auf Bottas betrug 3,362 Sekunden. Immerhin war er damit aber noch schneller als Teamkollege Lance Stroll.

Kubica war im Februar 2011 bei einer Rallye in Italien verunglückt und hatte sich vor allem am rechten Arm und an der Hand schwere Verletzungen zugezogen. Trotz der Beeinträchtigungen kämpfte sich Kubica zurück in die Formel 1 und bekam ein Engagement als Ersatzpilot bei dem britischen Traditionsteam.

Details zum Mercedes-Motor

Details zum Mercedes-Rennwagen

Lewis Hamilton auf Team-Homepage

Fahrerfeld auf Formel-1-Homepage

Rennkalender auf Formel-1-Homepage

Teams auf Formel-1-Homepage

Details zu Reifen auf Formel-1-Homepage

Details zum neuen Ferrari

Homepage Vettel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schröder mit starkem Auftritt bei Oklahoma-Sieg

Für Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder geht es in der NBA weiter aufwärts. Die Thunder bezwangen die New York Knicks mit 128:103 …
Schröder mit starkem Auftritt bei Oklahoma-Sieg

Halbfinale oder Heimflug: Zverev verliert gegen Djokovic

Zweites Match, erste Niederlage: Alexander Zverev muss bei der ATP-WM in London um den Einzug ins Halbfinale bangen. Gegen die Nummer 1 Novak Djokovic konnte der …
Halbfinale oder Heimflug: Zverev verliert gegen Djokovic

Flensburg chancenlos beim 20:27 gegen Paris Saint-Germain

Flensburg (dpa) - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben auch das zweite Champions-League-Duell gegen Paris Saint-Germain verloren.
Flensburg chancenlos beim 20:27 gegen Paris Saint-Germain

Keine Freigabe für Kreis als Eishockey-Bundestrainer

Die Suche nach einem neuen Eishockey-Bundestrainer zieht sich noch etwas hin. Wunschkandidat Kreis erhält von der Düsseldorfer EG keine Freigabe. Auch Mannheims Coach …
Keine Freigabe für Kreis als Eishockey-Bundestrainer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.