Technischer K.O. in der elften Runde

Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko

Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
1 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
2 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
3 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
4 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
5 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
6 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
7 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.
8 von 59
Anthony Joshua schlägt Wladimir Klitschko in einem packenden WM-Kampf nieder und siegt durch technischen K.O. in der elften Runde.

London - Wladimir Klitschko verpasst seinen dritten Weltmeistertitel im Schwergewicht. Der 41-Jährige verliert einen packenden Fight gegen Titelverteidiger Anthony Joshua durch technischen K.o. in der elften Runde.

Wladimir Klitschko hat es nicht geschafft. Im Kampf des Jahres verlor der 41 Jahre alte Ukrainer gegen den 14 Jahre jüngeren Schwergewichts-Weltmeister Anthony Joshua durch Technischen K.o. in der 11. Runde. Nach zwei Niederschlägen war Klitschko am Ende. 90 000 Zuschauer im ausverkauften Londoner Wembley-Stadion standen bei dem hochklassigen Gefecht vor Begeisterung Kopf. Hier haben wir für Sie die besten Bilder vom hochklassigen WM-Kampf zum Durchklicken.

Hier können Sie den gesamten Kampf in unserem ausführlichen Ticker nachlesen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vettel will Hamiltons Formel-1-Titelparty verhindern

Geht es nach Bernie Ecclestone, wird Lewis Hamilton schon am Wochenende in Austin wieder Formel-1-Weltmeister. Aber Sebastian Vettel setzt darauf, dass sein …
Vettel will Hamiltons Formel-1-Titelparty verhindern

Hayward-Verletzung überschattet NBA-Auftakt

Eine Horror-Verletzung von Bostons Gordon Hayward hat zum NBA-Auftakt für Entsetzen gesorgt. Superstar LeBron James fehlte beim Sieg von Cleveland ein Punkt zum …
Hayward-Verletzung überschattet NBA-Auftakt

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Der WM-Kampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel scheint ob der 59 Punkte Rückstand des Heppenheimers schon entschieden. Oder ist er es doch noch nicht?
Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Mercedes-Teamchef: Hamilton seit Sommer "in eigener Liga"

Austin (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht Lewis Hamiltons Formanstieg nach der Sommerpause als Schlüssel für das nahezu entschiedene Formel-1-Titelrennen.
Mercedes-Teamchef: Hamilton seit Sommer "in eigener Liga"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.