Kurzbahn-EM

Medaillen für Schwimmer Kusch und Koch in Glasgow

+
Siegte über 100 Meter Schmetterling: Marius Kusch. Foto: Ian Rutherford/PA Wire/dpa

Glasgow (dpa) - Schmetterling-Schwimmer Marius Kusch hat bei der Kurzbahn-EM in Schottland die Goldmedaille in deutscher Rekordzeit gewonnen.

Der 26-Jährige schlug in Glasgow über 100 Meter nach 49,06 Sekunden an und war damit 17 Hundertstelsekunden schneller als Steffen Deibler bei seiner nationalen Bestmarke zehn Jahre zuvor. Für den in San Diego trainierenden Kusch war es der erste europäische Titelgewinn. 2017 hatte er in Kopenhagen Bronze geholt.

Kurz zuvor hatte Brustschwimmer Koch Bronze gewonnen. Für die 200-Meter-Strecke benötigte der 29-Jährige 2:02,87 Minuten und musste sich nur dem niederländischen Sieger Arno Kamminga und Erik Persson aus Schweden geschlagen geben.

Informationen zum deutschen Schwimmen

Informationen zur Kurzbahn-EM

Live-Timing

Zeitplan

Live-Stream

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Skisprung-Glanz auf der Hochburg: Geiger mit Gelb nach Japan

Im Team stark, im Einzel stark aufgeholt: Karl Geiger hält zwar im polnischen Zakopane sein Gelbes Trikot, gerät aber ein wenig mehr unter Druck. Die Reise nach Asien …
Skisprung-Glanz auf der Hochburg: Geiger mit Gelb nach Japan

Spanien erneut Handball-Europameister: Sieg gegen Kroatien

Stockholm (dpa) - Spanien ist erneut Handball-Europameister. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag im Endspiel in Stockholm gegen Kroatien mit 22:20 (12:11) durch. …
Spanien erneut Handball-Europameister: Sieg gegen Kroatien

Biathlon in Pokljuka: Damen verpatzen Generalprobe, Doll jubelt

Der Weltcup im Biathlon von Pokljuka wurde am Sonntag mit zwei Massenstarts beendet. Bei den Herren glänzte Benedikt Doll, die deutschen Damen enttäuschten.
Biathlon in Pokljuka: Damen verpatzen Generalprobe, Doll jubelt

Skispringen: Starke Aufholjagd von Geiger, Lokalmatador siegt

Der Weltcup im Skispringen wurde heute im polnischen Zakopane fortgesetzt. Karl Geiger und Stephan Leyhe verpassten das Podest knapp, Kamil Stoch siegte.
Skispringen: Starke Aufholjagd von Geiger, Lokalmatador siegt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.