Baseball-Star angegriffen

USA geschockt: Dreifacher World-Series-Sieger in Bar angeschossen - Video von der Tat aufgetaucht

Der ehemalige Baseball-Profi und dreifache World-Series-Gewinner David Oritz wurde in der Dominikanischen Republik angeschossen. 

Update 11. Juni 2019: Der angeschossene ehemalige Baseball-Star David Ortiz ist in einem Team-Flugzeug der Boston Red Sox von der Dominikanischen Republik zur weiteren Behandlung nach Boston gebracht worden. Der 43 Jahre alte frühere Red-Sox-Spieler sei gegen 22.30 Uhr am Montagabend (Ortszeit) im Massachusetts General Hospital angekommen, teilte das Team aus der Major League Baseball mit.

Zuvor war Ortiz in seinem Heimatland operiert worden, nachdem er in einer Bar in Santo Domingo angeschossen worden war. In Boston unterzogen die Ärzte Ortiz einem weiteren Eingriff. Der Ex-Profi müsse mindestens 48 Stunden auf der Intensivstation bleiben, sagte Leo Lopez, Sprecher von Ortiz, gegenüber AP.

David Ortiz angeschossen - Red-Sox-Familie erschüttert

Die Ereignisse hätten die Red-Sox-Familie zutiefst erschüttert, sagte Red-Sox-Präsident Sam Kennedy. „David Ortiz ist einer der am meisten gefeierten und am meisten geliebten Mitglieder der Red-Sox-Familie.“ Vor dem MLB-Spiel von Boston gegen die Texas Rangers widmeten Spieler und Fans Ortiz einige Minuten. Auf der Anzeigetafel stand: „Wir senden unsere Liebe an David Ortiz.“ Manager Alex Cora bezeichnete Ortiz als „Superheld ohne Umhang. So sehen wir ihn. Er wird wieder okay sein.“

Ortiz spielte 20 Saisons in der Major League Baseball, 14 davon in Boston. Dreimal gewann der Schlagmann mit den Red Sox die World Series. 2013 wurde der „Big Papi“ genannte Ortiz zum besten Spieler der Saison (MVP) gewählt. Ortiz beendete 2016 seine Karriere.

USA geschockt: Dreifacher World-Series-Sieger in Bar angeschossen

Erstmeldung vom 10. Juni 2019: Santo Domingo - Der ehemalige Baseball-Star David Ortiz ist in seiner Heimat Dominikanische Republik angeschossen und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall am Sonntag in einer Bar in Santo Domingo. Der mutmaßliche Schütze sei mit einem Motorrad gekommen, habe sich Ortiz genähert und aus kurzer Entfernung in dessen Rücken geschossen.

David Ortiz angeschossen: Was war der Hintergrund?

Der 43 Jahre alte frühere Spieler der Boston Red Sox wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Laut seinem Vater ist der Zustand des Ex-Profis stabil. Er sei außer Lebensgefahr. Folgeschäden seien nicht zu erwarten. Der Verdächtige wurde von mehreren Menschen festgehalten und dabei selbst verletzt. Über die Hintergründe der Tat ist noch nichts bekannt. In Twitter ist ein Video aufgetaucht, dass die üble Tat zeigt. Viele Fans vermuten keinen Raubüberfall, wie von Medien spekuliert wurde, sondern ein absichtliches Vergehen. Bis allerdings Klarheit herrscht, bleibt alles nur eine Vermutung. 

Die Boston Red Sox twitterten am frühen Montag, dass sie Ortiz' Familie jede Hilfe angeboten haben „und sie in ihren Herzen behalten“.

Familie und Freunde sorgen sich in der Klinik um David Oritz, nachdem dieser angeschossen wurde.

Ortiz spielte insgesamt 20 Saisons in der Major League Baseball, 14 davon in Boston. Dreimal gewann der Schlagmann mit den Red Sox die World Series. 2013 wurde der „Big Papi“ genannte Ortiz zum besten Spieler der Saison (MVP) gewählt. Ortiz beendete 2016 seine Karriere.

Eine schlimme Nachricht erschüttert derweil den britischen Fußball. Ein ehemaliger Spieler der Tottenham Hotspurs ist gestorben. Justin Edinburgh wurde nur 49 Jahre alt.

ank mit dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zurückgetretener Nowitzki: Seit sechs Monaten nix gemacht

Frankfurt/Main (dpa) - Der zurückgetretene Basketball-Star Dirk Nowitzki hat nach seinem Karriereende im April die Beine hochgelegt und auf jegliche Workouts …
Zurückgetretener Nowitzki: Seit sechs Monaten nix gemacht

Bronze-Gewinnerin Gesa Krause im Urlaub mit freizügigen Bikini-Bildern

Bei der Leichtathletik-WM in Doha sicherte sich die deutsche Sportlerin Gesa Krause Bronze im Hindernislauf. Nun zeigt sie sich entspannt im Urlaub.
Bronze-Gewinnerin Gesa Krause im Urlaub mit freizügigen Bikini-Bildern

Plan für Qualifikationsrennen 2020 gescheitert

Paris (dpa) - Der Plan für drei Qualifikationsrennen im kommenden Jahr in der Formel 1 ist Medienberichten zufolge gescheitert.
Plan für Qualifikationsrennen 2020 gescheitert

Gaudi-Bursche Eisenbichler bester Skisportler

Nach seinem WM-Rausch von Tirol heimst Skispringer Eisenbichler eine Auszeichnung nach der anderen ein. Dabei schätzt der Top-Athlet eigentlich nichts mehr als seine …
Gaudi-Bursche Eisenbichler bester Skisportler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.