Super-G

Deutsche Damen patzen bei Schmidhofer-Sieg in Garmisch

+
Siegreich in Garmisch: Nicole Schmidhofer. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Die deutschen Skirennfahrerinnen um Viktoria Rebensburg haben den letzten Super-G vor der WM arg verpatzt.

Vor dem Heim-Publikum in Garmisch-Partenkirchen kam am Samstag keine einzige der sieben Athletinnen in die Punkteränge. Beim Sieg der Österreicherin Nicole Schmidhofer schieden Rebensburg und die in dem Winter starke Kira Weidle ebenso aus wie drei andere Teamkolleginnen. Veronique Hronek als 31. und Patrizia Dorsch auf Platz 37 kamen immerhin ins Ziel.

Weltmeisterin Schmidhofer setzte sich vor der Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia bei deren Comeback nach langer Verletzung und Lara Gut-Behrami aus der Schweiz durch.

Weltcup-Wertung

Homepage Skiweltverband FIS

Nachrichten auf der Homepage des Deutschen Skiverbandes

Athleten Deutscher Skiverband

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an

London (dpa) - Die Formel 1 will mit einem "ehrgeizigen" Plan bis 2030 zum Umweltschutz beitragen. Die Königsklasse des Motorsports kündigte ein Programm für einen …
Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an

Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal

Fünfmal hatte Alexander Zverev zuvor gegen Rafael Nadal gespielt, fünfmal war er als Verlierer vom Platz gegangen. Bei den ATP Finals gelang dem besten deutschen …
Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal

Sprint-König Floors vergoldet Weltrekord - Bronze an Streng

Fünf Medaillen nach fünf Wettkampftagen haben die deutschen Athleten bei der Para-WM in Dubai nun. Davon drei goldene. Die dritte holte Johannes Floors am Tag nach …
Sprint-König Floors vergoldet Weltrekord - Bronze an Streng

Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien

São Paulo (dpa) - Weltmeister-Team Mercedes muss beim Formel-1-Rennen von Brasilien auf Teamchef Toto Wolff verzichten.
Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.