Pferdesport

Deutsches Team gewinnt CHIO-Vielseitigkeit trotz Ausfalls

Das deutsche Quartett um Europameisterin Ingrid Klimke hat die Vielseitigkeit beim CHIO in Aachen gewonnen. Foto: R. Vennenbernd/Archivbild
+
Das deutsche Quartett um Europameisterin Ingrid Klimke hat die Vielseitigkeit beim CHIO in Aachen gewonnen. Foto: R. Vennenbernd/Archivbild

Aachen (dpa) - Die deutsche Mannschaft hat die Vielseitigkeit beim CHIO in Aachen gewonnen.

Das Quartett um Europameisterin Ingrid Klimke setzte sich nach dem abschließenden Geländeritt trotz eines Ausfalls vor Neuseeland und Australien durch. Die Team-Reiterin Josefa Sommer musste aufgeben, weil ihr Pferd Hamilton ein Hufeisen verloren hatte.

"Es war völlig richtig, dass sie danach aufgehört hat", sagte Bundestrainer Hans Melzer: "Das Pferd ist danach gerutscht, das ist einfach Pech." Zum Team gehörten zudem Michael Jung aus Horb mit Star Connection und Andreas Dibowski aus Döhle mit Corrida. "Wir sind wieder zurück", kommentierte der Bundestrainer den Sieg. Im Vorjahr hatte das deutsche Team nur Rang fünf belegt.

Klimke gewann auch die Einzelwertung. Die 51 Jahre alte Reiterin aus Münster siegte mit Hale Bob vor Jung mit seinem Zweitpferd Chipmunk und dem Australier Christopher Burton mit Quality Purdey. Jung ritt weiter, obwohl auch Chipmunk ein Eisen verloren hatte. Das Pferd sei in den Kurven ein bisschen gerutscht, "aber beim Galoppieren hat man nichts gemerkt", sagte der dreimalige Olympiasieger.

CHIO

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Aufsteiger Bielefeld trennt sich von Trainer Neuhaus

Die Fans hätten ihn gerne gehalten, doch Aufstiegstrainer Uwe Neuhaus muss bei Arminia Bielefeld Medienberichten zufolge vorzeitig gehen. Wer dem 61-Jährigen folgen …
Aufsteiger Bielefeld trennt sich von Trainer Neuhaus

DOSB will kein Buhmann sein - IOC wehrt sich

Der DOSB will nicht Schuld am Scheitern der geplanten deutschen Olympia-Bewerbung für 2032 sein. Zugleich bezichtigt der Verbandschef das IOC, Unwahrheiten verbreitet zu …
DOSB will kein Buhmann sein - IOC wehrt sich

Snowboard: Jörg holt WM-Gold, Hofmeister und Baumeister verpassen Medaillen

Snowboarderin Selina Jörg ist erneut Weltmeisterin im Parallel-Riesenslalom. Die Sportlerin aus Sonthofen im Allgäu holte am Montag bei den Titelkämpfen im slowenischen …
Snowboard: Jörg holt WM-Gold, Hofmeister und Baumeister verpassen Medaillen

Snowboarderin Jörg rast erneut zu WM-Gold - «Bin sprachlos»

Selina Jörg hat es erneut geschafft: Die Snowboarderin aus dem Allgäu holt bei der WM Gold und verteidigt damit ihren Titel. Im heimischen Selfmade-Trophäenschrank wird …
Snowboarderin Jörg rast erneut zu WM-Gold - «Bin sprachlos»

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.