Australian Open

Djokovic zieht nach Satzverlust ins Achtelfinale ein

+
Der Serbe Novak Djokovic setzte sich gegen den Kanadier Denis Shapovalov durch. Foto: Andy Brownbill/AP

Melbourne (dpa) - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat sich trotz zwischenzeitlicher Probleme für das Achtelfinale der Australian Open qualifiziert und bleibt damit nach dem Turnier die Nummer eins der Welt.

Der Serbe besiegte den kanadischen Jungstar Denis Shapovalov 6:3, 6:4, 4:6, 6:0 und trifft am Montag auf den an Nummer 15 gesetzten Russen Daniil Medwedew. Djokovic lag gegen Shapovalov auch im dritten Satz schon vorn, gab den Durchgang aber ab, ehe er nach 2:22 Stunden doch die Oberhand behielt. Mit einem siebten Triumph in Melbourne wäre der 31-Jährige alleiniger Rekordsieger des Grand-Slam-Turniers.

Weiter kam auch der Kanadier Milos Raonic. Der einstige Wimbledonfinalist wäre im Achtelfinale Gegner von Alexander Zverev, falls der Hamburger sein Drittrundenspiel gegen den australischen Außenseiter Alex Bolt gewinnt. Das Match dürfte voraussichtlich um 9.30 Uhr MEZ in der Rod-Laver-Arena beginnen.

Tableaus Australian Open

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schröder lobt Basketball-Team: Zusammen "guten Job gemacht"

Hamburg (dpa) - NBA-Star Dennis Schröder sieht die deutschen Basketballer nicht nur durch den frühzeitigen Titelgewinn beim Supercup auf einem guten Weg zur WM nach …
Schröder lobt Basketball-Team: Zusammen "guten Job gemacht"

Basketballer gewinnen vorzeitig Supercup - Schröder glänzt

Auf dem Weg zur WM nach China läuft es für die deutschen Basketballer rund. Mit dem zweiten Sieg sichert sich das Team von Bundestrainer Henrik Rödl vorzeitig den Titel …
Basketballer gewinnen vorzeitig Supercup - Schröder glänzt

Tennis: Barty verpasst Chance auf Platz eins

Cincinnati (dpa) - French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist beim Tennisturnier in Cincinnati im Halbfinale ausgeschieden und hat damit die Chance auf die Rückkehr auf …
Tennis: Barty verpasst Chance auf Platz eins

US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus

Vor der Basketball-WM 2019 muss das US-amerikanische Team die Absage von P.J. Tucker verkraften. Die Auswahl für Coach Gregg Popovich wird immer kleiner.
US-Team erhält nächste Absage für Basketball-WM 2019: Tucker ist raus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.