Erstes Speer-EM-Gold seit 1986

Doppel-Erfolg für Deutschland: Röhler holt EM-Gold - Hofmann Silber

+
Andreas Hofmann (l.) und Thoma Röhler (r.) beim Feiern. 

Das deutsche Leichtathletik-Team hat bei der Europameisterschaft in Berlin einen weiteren Erfolg feiern können. Gold und Silber konnten sich die Speerwerfer sicher.

Berlin - Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) hat bei der Heim-EM in Berlin Gold im Speerwerfen gewonnen, der deutsche Meister Andreas Hofmann (Mannheim) mit Platz zwei den deutschen Doppelerfolg perfekt gemacht. Röhler siegte mit starken 89,47 m vor Hofmann, der auf 87,60 kam. Bronze ging an den Esten Magnus Kirt (85,96). Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg/83,27) belegte Rang fünf.

Lesen Sie auch: König Arthur: Abele schnappt sich Zehnkampf-Gold - so verabschiedet sich Legende Harting

Das letzte EM-Gold für einen deutschen Speerwerfer hatte es 1986 in Stuttgart durch Klaus Tafelmeier gegeben, die letzte Medaille bei Europameisterschaften holte Matthias de Zordo 2010 in Barcelona mit Silber. Nach dem Olympiasieg von Röhler und dem WM-Gold von Vetter ging damit auch der letzte große internationale Titel nach Deutschland.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tragödie bei Sachsen-Rallye: Zwei Renault-Fahrer tot nach Baum-Unfall

Bei der Sachsen-Rallye 2019 ist es in der ersten Prüfung zu einem Unfall mit tödlichem Ausgang gekommen. Ein Renault-Pilot sowie sein Beifahrer sterben.
Tragödie bei Sachsen-Rallye: Zwei Renault-Fahrer tot nach Baum-Unfall

Toronto Raptors als erste Kanadier im NBA-Finale

Die Toronto Raptors ziehen als erstes kanadisches NBA-Team in ein Finale ein. Kawhi Leonard führt sein Team zum entscheidenden Sieg gegen die Milwaukee Bucks. Die …
Toronto Raptors als erste Kanadier im NBA-Finale

Live-Ticker: Finnland oder Kanada - wer wird Eishockey-Weltmeister? 

Großes Finale bei der Eishockey-WM 2019: Finnland oder Kanada - wer wird Weltmeister? Wir begleiten die Partie im Live-Ticker.
Live-Ticker: Finnland oder Kanada - wer wird Eishockey-Weltmeister? 

Niki Lauda ist tot: Ungewöhnliche Aussage zur Todesursache - Hamilton emotional

Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot. Er ist im Alter von 70 Jahren gestorben und hinterlässt ein Riesenvermögen. Sein Arzt tätigte über die Todesursache eine …
Niki Lauda ist tot: Ungewöhnliche Aussage zur Todesursache - Hamilton emotional

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.