Rodel-Welcup in Sotschi

Rekordseriensieg für Geisenberger - Eggert/Benecken vorn

Toni Eggert und Sascha Benecken holen sich den Gesamtsieg im Doppelsitzer-Weltcup. Foto: Ekaterina Lyzlova/AP
+
Toni Eggert und Sascha Benecken holen sich den Gesamtsieg im Doppelsitzer-Weltcup. Foto: Ekaterina Lyzlova/AP

Krasnaja Poljana (dpa) - Mit ihrem siebten Gesamtweltcupsieg nacheinander hat Natalie Geisenberger ihre Ausnahmestellung unter den Rennrodlerinnen eindrucksvoll bestätigt.

Die 31 Jahre alte Miesbacherin sicherte sich beim Weltcup-Finale in Sotschi mit ihrem vierten Saisonsieg neben dem WM-Titel den Gesamtsieg. Zweite wurde die Russin Viktoria Demtschenko vor Dajana Eitberg aus Ilmenau. Damit verbesserte die Doppel-Olympiasiegerin von 2014 und 2018 Geisenberger ihre Rekordserie um einen weiteren Erfolg. Den zweiten Platz im Gesamt-Weltcup erreichte die deutsche Nachwuchshoffnung Julia Taubitz, die Fünfte wurde.

Zuvor hatten bereits die Rodel-Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken den Gesamtsieg im Doppelsitzer-Weltcup gefeiert. Dem Duo aus Ilsenburg/Suhl genügte beim Finale auf der Olympia-Bahn von 2014 der zweite Platz hinter den russischen Siegern Alexander Denissjew/Wladislaw Antonow und vor den Russen Wsewolod Kuschkin/Konstantin Korschunow. In der Gesamtwertung sind Eggert/Benecken, die sich den Gesamtsieg zum vierten Mal und zum dritten Mal in Serie sicherten, beim abschließenden Sprintwettbewerb nicht mehr einzuholen. "Da können wir sehr stolz drauf sein", sagte Benecken.

Das beste deutsche Duo war mit vier ersten und fünf zweiten Plätzen sowie dem Gewinn des WM-Titels in Winterberg das konstanteste Doppel der Saison. Tobias Wendl/Tobias Arlt, die sich vor zwei Wochen in Oberhof den EM-Titel sicherten, kamen nur auf Rang sieben und kämpfen im Sprint am Sonntag noch um Platz zwei der Gesamtwertung.

Ergebnisse bisherige Weltcups

Bahnen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vettels Optionen schwinden: Mercedes auch 2021 mit Bottas

Sebastian Vettel? Nein. Die jüngste Formel-1-Fahrerentscheidung betrifft in erster Linie Valtteri Bottas. Der Finne fährt auch 2021 für Mercedes. Die Cockpit-Optionen …
Vettels Optionen schwinden: Mercedes auch 2021 mit Bottas

Ist er wirklich so blöd? US-Sport-Legende gesteht Mord auf Facebook - Polizei schaltet sich sofort ein

Ein ehemaliger WWE-Superstar gesteht in einem Facebook-Post, dass er als Kind einen Mord begangen hat. Schlechter Witz oder trauriger Ernst?
Ist er wirklich so blöd? US-Sport-Legende gesteht Mord auf Facebook - Polizei schaltet sich sofort ein

"Mordanschlag": Heftige Kritik nach Jakobsens Horrorsturz

Der schwere Sturz des niederländischen Radprofis Fabio Jakobsen lässt das Sportliche der Polen-Rundfahrt in den Hintergrund rücken. Die Rennveranstalter und auch der …
"Mordanschlag": Heftige Kritik nach Jakobsens Horrorsturz

Formel 1 in Silverstone: Jubiläums Grand Prix im Live-Ticker - Mercedes verkündet spektakuläre Fahrer-Entscheidung

Die Formel 1 geht in die nächste Runde. Wie bereits in der vergangenen Woche gastiert der Motorsport-Zirkus in Silverstone. Das Rennwochenende des 70. Jubiläums Grand …
Formel 1 in Silverstone: Jubiläums Grand Prix im Live-Ticker - Mercedes verkündet spektakuläre Fahrer-Entscheidung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.