Klarer Sieg in Spiel 7

EHC Red Bull München zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister

+
Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie Eishockey-Meister.

Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Der Favorit gewann am Donnerstag das entscheidende Finalspiel gegen die Eisbären Berlin klar mit 6:3 (4:1, 1:0, 1:2).

München - Die Hauptstädter konnten ihre Aufholjagd in der Best-of-Seven-Serie nach 1:3-Rückstand nach Siegen nicht krönen. Die Eisbären warten seit 2013 auf ihren achten Titel in der Deutschen Eishockey Liga.

Die Münchner Konrad Abeltshauser (13. Minute), Jon Matsumoto (16.), Doppeltorschütze Steven Pinizzotto (17./28.), Mads Christensen (20.) und Brooks Macek (47.) sorgten mit ihren Toren für den Heimerfolg. Treffer von Micki Duponts (12.), Jamie MacQueen (45.) und James Sheppard (48.) reichten Berlin nicht zum Titel.

Während die Eisbären nach sieben Erfolgen zwischen 2005 und 2013 erstmal wieder eine Endspiel-Serie verloren, wurden die Münchner das dritte Team nach den Adlern Mannheim und Berlin, das seit DEL-Bestehen den Titel-Hattrick mit drei Erfolgen in Serie schaffte.

Daher kam es zum siebten Spiel: Berlin erzwingt DEL-Showdown durch Sieg gegen Meister München

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Junge Springreiter patzen bei ihrer WM-Premiere

Simone Blum reitet beim WM-Auftakt ohne Fehler, Laura Klaphake mit einer Verweigerung und Maurice Tebbel mit einem Abwurf. Durch Marcus Ehnings Auftritt liegen die …
Junge Springreiter patzen bei ihrer WM-Premiere

Bestätigt: Vorwürfe gegen Nowitzki-Klub - Cuban spendet 10 Millionen

Eine unabhängige Kommission der NBA hat nach einer siebenmonatigen Untersuchung die Vorwürfe von Fällen der sexuellen Belästigung bei Dirk Nowitzkis Dallas Mavericks …
Bestätigt: Vorwürfe gegen Nowitzki-Klub - Cuban spendet 10 Millionen

Koreanische Olympia-Bewerbung dämpft deutsche Hoffnungen

Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um die Ausrichtung der Sommerspiele 2032 bewerben. Das könnte Auswirkungen auf die deutschen Olympia-Hoffnungen haben.
Koreanische Olympia-Bewerbung dämpft deutsche Hoffnungen

Schachmann wechselt von Quick-Step zu Bora-hansgrohe

Das Rad-Team Bora-hansgrohe mit dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan holt Verstärkung. In der nächsten Saison fährt ein deutscher Senkrechtstarter für die Mannschaft …
Schachmann wechselt von Quick-Step zu Bora-hansgrohe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.