Zweite Niederlage im zweiten Spiel

Eishockey-WM im Ticker: Deutschland unterliegt auch Norwegen im Penaltyschießen

+
Mathis Olimb (L) im Duell mit Korbinian Holzer.

Zweites Spiel bei der Eishockey-WM 2018, zweite Niederlage im Penaltyschießen. Deutschland unterliegt Norwegen und muss ums Viertelfinale zittern. Der Ticker zum Nachlesen.

Deutschland - Norwegen   4:5 n.P. (2:2, 1:1, 1:1)

GER:

Pielmeier (GK)

Holzer, D. Seidenberg - Eisenschmid, Kahun, Hager.

Y. Seidenberg, M. Müller - Uvira, Pietta, Krämmer.

Krupp, J. Müller - Noebels, Tiffels, Michaelis.

Wiederer, Mebus - Plachta, Draisaitl, Ehliz.

NOR:

Haukeland (GK)

Holos, Bonsaksen - K. Olimb, M. Olimb, Lindström.

Johannesen, Sorvik - Valkvae Olsen, Bastiansen, Salsten.

Espeland, Strom - Thoresen, Forsberg, Hoff.

Roymark, Bull - Kristiansen, Roest, Trettenes.

Tore:

0:1 K. Olimb (01:41, SH), 0:2 Valkvae Olsen (07:31, PP), 1:2 Hager (14:30, PP), 2:2 Michaelis (18:41), 2:3 Bastiansen (21:36), 3:3 Hager (27:31), 3:4 Sorvik (50:13), 4:4 Y. Seidenberg (50:38), 4:5 Bastiansen (65:00)

Spielort:

Jyske Bank Boxen, Herning (Dänemark)


Fazit: Ist das bitter - und ist das ärgerlich! Deutschland verliert das Penaltyschießen gegen Norwegen und holt damit nur einen Zähler gegen die Skandinavier. Damit rückt das Viertelfinale in weite Ferne, denn gegen die vermeintlich leichteren Gegner Dänemark und Norwegen nur zwei Zähler zu holen, ist zu wenig. Jetzt muss man gegen einen Großen in der Gruppe B punkten - und der erste ist schon am morgigen Montag der nächste Gegner. Um 16.15 Uhr geht es gegen die USA, wir berichten natürlich auch von dieser Partie im Live-Ticker.

Norwegen, Schütze 4: Bastiansen trifft zum 0:3, damit gewinnt Norwegen dieses Spiel!

Deutschland, Schütze 3: Kahun scheitert am Pfosten - 0:2.

Norwegen, Schütze 3: Lindström trifft  - 0:2.

Deutschland, Schütze 2: Hager scheitert - 0:1.

Norwegen, Schütze 2: Pielmeier pariert - 0:1.

Deutschland, Schütze 1: Plachta versucht es - und scheitert - 0:1

Norwegen, Schütze 1: Trettenes umkurvt Pielmeier und trifft - 0:1

Der Showdown ist perfekt, das Penaltyschießen muss entscheiden und Norwegen beginnt.

Deutschland - Norwegen, nach der Verlängerung: 4:4

65. Minute: Was für ein Krimi! Sechs Sekunden vor dem Ende bleibt die Scheibe gerade noch so vor dem deutschen Tor liegen, Dennis Seidenberg kratzt sie weg und schickt das Spiel ins Penaltyschießen!

64. Minute: Jetzt muss sich Deutschland hier in den Shootout retten - egal wie! Kämpfen, Jungs!

64. Minute: Hoher Stock von Leon Draisaitl, der zwei Minuten auf die Strafbank muss. Deutschland muss in Unterzahl weiterspielen. Besonders bitter: Er wird dem deutschen Team jetzt auch in einem möglichen Penaltyschießen fehlen.

63. Minute: Yannic Seidenberg mit dem tollen Move vor das Tor, doch Haukeland ist da!

63. Minute: Thoresen und Jonas Müller müssen beide auf die Strafbank.

63. Minute: Und jetzt rettet Pielmeier das deutsche Team vor der Pleite. Junge, ist das hier ein Hin-und-her!

62. Minute: Da ist der Breakaway von Hager, der Kahun bedient ... doch Norwegen kommt dazwischen! Ach Mann, das gibt es doch nicht.

62. Minute: Deutschland im Angriff, aber ein echter Torschuss  kommt nicht zustande. Jetzt kommen die Skandinavier.

61. Minute: Die Verlängerung startet, jetzt sind nur noch drei Feldspieler pro Team auf dem Eis. Das erste Tor entscheidet.

Deutschland - Norwegen, nach dem dritten Drittel: 4:4

Schluss! Wir sehen hier die Verlängerung!

60. Minute: Jonas Müller liegt auf dem Eis, bekommt einen norwegischen Helm an der Bande ins Gesicht! Noch vier Sekunden auf der Uhr

60. Minute: Es laufen die letzten 60 Sekunden ... Nervenkitzel pur! Yannic Seidenberg mit der Schusschance, aber Haukeland ist wieder da.

59. Minute: Gibt es noch den Lucky Punch oder müssen wir in die Overtime?

58. Minute: Deutschland ist wieder komplett, übersteht diese Unterzahlsituation - aber mit Hängen und Würgen und einigem Glück! Noch zweieinhalb Minuten auf der Uhr.

57. Minute: Was für ein Glück für das DEB-Team! Der Puck ist zwar drin, aber Keeper Pielmeier wird zuvor von einem Schuss an seiner Maske getroffen, die gleich vom Kopf fällt. Der Nachschuss ist drin, die Referees hatten aber zurecht vorher abgepfiffen.

56. Minute: Strafe gegen Korbinian Holzer wegen Beinstellens! Oh oh oh, kein guter Zeitpunkt für diese zwei Minuten Unterzahl ...

55. Minute: Dennis Seidenberg will es seinem Bruder gleichtun, zieht per Handgelenksschuss von der linken Seite ab - in die Fanghand von Haukelund.

54. Minute: Norwegen war jetzt einige Momente lang stark am Drücker, Deutschland kann sich aber jetzt endlich mal wieder befreien. Mann, ist das spannend in Herning!

53. Minute: Pielmeier rettet Deutschland das Remis! Mathis Olimb taucht alleine vor ihm auf und der Ingolstädter Schlussmann pariert mustergültig!

53. Minute: Was sehen wir hier eigentlich für ein verrücktes Spiel und für eine couragierte DEB-Truppe? Die Moral ist ja sagenhaft!

52. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Da ist das 4:4, Yannic Seidenberg macht den schnellen Ausgleich, 25 Sekunden nach dem Rückstand! Plachta zieht den Puck hinter dem Tor auf Seidenberg und der schießt aus spitzem Winkel ein.

51. Minute: TOR FÜR NORWEGEN! Daniel Sorvik schießt das möglicherweise vorentscheidende Tor zum 4:3 für Norwegen! Und wie ging der denn rein? Was für ein Fehler von Timo Pielmeier, der Schuss kam von der blauen Linie.

50. Minute: Das nächste Tor könnte hier spielentscheidend sein ...

48. Minute: Nur schon einmal zur Info: Sollte es nach 60 Minuten hier unentschieden stehen, gibt es für beide Mannschaften einen Zähler und eine Verlängerung von fünf Minuten im Modus Drei-gegen-drei. Das erste Tor entscheidet über den Sieg und den Zusatzpunkt. Steht es auch nach der Overtime remis, geht es ins Penaltyschießen.

47. Minute: Und wieder nicht drin! Plachta bringt die Scheibe aus kurzer Distanz nicht an Haukeland vorbei, gute Möglichkeit für Deutschland.

45. Minute: Immerhin sind zwingenderen Aktionen auf Seiten Deutschlands. Und das DEB-Team hat diese Anfangsphase mal nicht verschlafen, hat kein Gegentor kassiert. Macht Hoffnung!

44. Minute: Jetzt mal Michaelis - vorbei. Die Aktionen sind allesamt nicht zwingend genug.

43. Minute: Nein, es ist und bleibt kein Eishockey-Leckerbissen, den wir hier auf dem Eis sehen ... immerhin ein weiterer harter Torschuss von Yannic Seidenberg.

41. Minute: Erster gefährlicher Torschuss durch Yannic Seidenberg nach nur 23 Sekunden, Haukeland kann abwehren.

41. Minute: Jetzt läuft der Schlussabschnitt! Eines ist ganz klar: Deutschland braucht hier einen Sieg, um sich die Chancen auf die Viertelfinal-Qualifikation nicht zu verbauen.

Deutschland - Norwegen, nach dem zweiten Drittel: 3:3

Schluss im zweiten Drittel, es steht 3:3 nach 40 Minuten. Dieses Spiel könnte auf beide Seiten kippen, denn sowohl Deutschland als auch Norwegen haben eine erstaunlich hohe Fehlerquote. Wer hier weniger Fehler macht, gewinnt das Ding. Notfalls müssen wir erneut ins Penaltyschießen.

40. Minute: Deutschland zieht hier noch einmal ein Powerplay auf, doch zum Schuss kommen die Sturm-Schützlinge nicht.

38. Minute: Noch rund zwei Minuten sind es im Mittelabschnitt. Hier ist alles offen, weil sich beide Teams hier zahlreiche Fehler leisten. Das Remis geht derzeit absolut in Ordnung.

37. Minute: Korbinian Holzer versucht es mit einem Bauerntrick - aber nicht mit Keeper Haukeland. Es gab aber auch einfach keine Anspielstation für den Verteidiger.

36. Minute: Moritz Müller muss auf der deutschen Bank behandelt werden, nachdem er äußerst unsanft mit Teamkollege Yannic Seidenberg kollidierte. Es scheint aber weiterzugehen.

35. Minute: Was für eine Chance für Deutschland zur Führung! Plachta bekommt die Scheibe von Ehliz, spielt den Doppelpass mit dem Nürnberger und dann misslingt der Tip-In. Ehliz springt die Scheibe vor dem leeren Kasten über den Schläger.

35. Minute: Chancen sind derzeit Mangelware, aber auf beiden Seiten. Gefühlt aber ist das deutsche Team hier wieder besser im Spiel als die Norweger.

32. Minute: Auffällig, dass sich die jungen deutschen Spieler, die aus Nordamerika angereist sind, sich hier viel zutrauen. Sie sind absolut eine Bereicherung für die DEB-Truppe.

31. Minute: Die Hälfte der Partie ist rum und wir sehen eine zerfahrene Partie der deutschen Nationalmannschaft. Ja, sie trifft. Ja, sie hat auch im Powerplay endlich getroffen. Aber das Spiel ist oftmals zu ungenau, es passieren zu viele Fehler.

30. Minute: Was für eine Chance! Der Puck ist vor dem Tor, ein Megagewühle entsteht und die Scheibe will einfach nicht rein!

29. Minute: Jetzt ist mal richtig Unruhe im Spiel beider Teams, von Ordnung und Zielstrebigkeit ist aktuell nichts zu sehen.

28. Minute: Die Vorlage für Hager kam übrigens erneut von Leon Draisaitl, wie schon bei Hagers erstem Tor. Und um diesen Patrick Hager haben wir vor dem Spiel noch zittern müssen, er war angeschlagen.

28. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Der Ausgleich durch Patrick Hager! Dieser Mann ist der Hammer, er hat den Puck hinter dem Tor, zieht ihn nach vorne, dort prallt er von einem Norweger ab und dann kämpft der Münchner ihn ins Tor zum 3:3!

26. Minute: Kuriose Strafe gegen Norwegen! Wegen unkorrekten Anspiels muss Mathis Olimb auf die Strafbank. Naja, immerhin darf Deutschland jetzt zwei Minuten in Überzahl spielen.

26. Minute: Bislang wenig Eiszeit bekommen hat Manuel Wiederer, der Youngster von den San Jose Barracuda aus den USA. Jetzt darf er mal. Seltsam: Die NHL-Spieler Holzer, D. Seidenberg und Draisaitl sind noch immer nicht im Spiel. WObei Draisaitl die Vorlage zum 1:2 gegeben hat. 

25. Minute: Vor allem Mathis Olimb macht hier ordentlich Betrieb, Norwegen gewinnt die entscheidenden Zweikämpfe. Deutschland muss sich jetzt schnellstens zurückkämpfen.

24. Minute: Und jetzt haben die Norweger wieder Oberwasser. Was ist das für ein Spiel hier in Herning?

22. Minute: TOR FÜR NORWEGEN! Anders Bastiansen bringt die Skandinavier wieder in Führung, das war schon toll gespielt. Superschnell, superpräzise durch die neutrale Zone, scharf vor das Tor - keine Chance für Timo Pielmeier. 

21. Minute: Und schon ist Deutschland wieder gefährlich vor dem Kasten und hat erste Chancen. Starker Auftakt des DEB-Team, so kann es weitergehen!

21. Minute: Der Puck ist wieder im Spiel!

Deutschland - Norwegen, nach dem ersten Drittel: 2:2

Das war es mit dem ersten Drittel - und mit einem blauen Auge geht Team Deutschland in die Kabine! Nach siebeneinhalb Minuten lag man durch einen Treffer in Überzahl und einen in Unterzahl mit 0:2 hinten, hatte fast keinen Zugriff auf das Spiel. Mit etwas Glück kam man zum Anschlusstreffer, der als Dosenöffner fungierte. Der Ausgleich ist absolut verdient, den das DEB-Team bestimmt hier mittlerweile das Geschehen.

20. Minute: Jetzt ist hier Stimmung im Haus, die deutschen Fans machen ordentlich Stimmung. Kein Wunder, das DEB-Team ist zurück! Und Moritz Müller hatte sogar schon die Führung auf dem Schläger.

19. Minute: TOOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Noebels mit einem tollen Pass in den Lauf von Marc Michaelis und der zimmert die Scheibe ins kurze Eck - 2:2!

18. Minute: Ehliz hat den Ausgleich auf dem Schläger! Er trifft aus kurzer Distanz aber nur Haukelands Schoner - schade!

18. Minute: Starke Parade von DEB-Keeper Pielmeier! Lindström hatte einen Schuss aus der Distanz abgefeuert.

16. Minute: Und jetzt ist Deutschland im Spiel, bauen hier immensen Druck auf. Klappt noch der Ausgleich vor der ersten Pause?

15. Minute: TOOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAND! Da ist der wichtige 1:2-Anschlusstreffer durch (offiziell) Patrick Hager! Es war ein Eigentor eines Norwegers, der bei einem Klärungsversuch die Scheibe an Haukeland vorbeispielt. Hager war als letzter Deutscher dran. Norwegen damit wieder komplett.

15. Minute: Wahnsinn, wie die Scheibe dem DEB-Team verspringen. Immerhin, es gibt die nächste Strafe gegen Norwegen. Diesmal muss Espeland muss wegen Hakens raus.

13. Minute: Norwegen wieder komplett, aber zuvor war viel Verkehr vor Haukeland. Eisenschmid zieht von der blauen Linie ab und trifft Hager - Pech!

13. Minute: Nachdem die ersten 1.30 Minuten dieses Powerplays der Deutschen schlampig verplempert wurden, kommt es zu einer starken und schnellen Kombination, an deren Ende Hager abzieht. Haukeland pariert. 

12. Minute: Dennis Seidenberg sorgt für den nächsten Bock in Überzahl in der Defensive - diesmal wenigstens ohne Folgen. Hui ...

11. Minute: Norwegen ist wieder komplett, aber es ist schon die nächste Strafe angezeigt gegen die Skandinavier. Strom muss raus wegen Stockchecks auf Kinnhöhe - böse Aktion.

10. Minute: Das muss doch der Anschlusstreffer sein! Dennis Seidenberg mit zwei Versuchen und dann kommt Eisenschmid frei zum Schuss - aber was war das für ein Monstersafe von Haukeland!

9. Minute: So, jetzt gibt es Powerplay für Deutschland. Roest muss raus wegen Stockschlags.

9. Minute: Was sind das für Pässe und Klärungsversuche? Keeper Pielmeier musste gerade retten, weil versucht wurde,,durch den Slot vor dem Tor zu klären ... eieiei!

8. Minute: TOR FÜR NORWEGEN! Und da ist es passiert, Deutschland kassiert wie schon gegen Dänemark am Freitag einen Treffer in Unterzahl. Lindström schießt, Pielmeier kann die Scheibe nicht kontrollieren und den Abstauber verwandelt Valkvae Olsen. Damit ist Deutschland wieder komplett.

7. Minute: Strafe gegen Deutschland wegen zu vieler Spieler auf dem Eis. Die zwei Minuten sitzt Marc Michaelis ab. Das ist mega-ärgerlich ...

6. Minute: Moritz Müller versucht es von der blauen Linie, Haukeland kann die Scheibe nicht festhalten, aber es ist keiner für den Abstauber vor dem Tor.

5. Minute: Deutschland versucht sich hier ins Spiel zu kämpfen, doch das Spiel der Silbermedaillen-Gewinners von Olympia 2018 wirkt noch etwas schwerfällig.

4. Minute: Erste richtig gute Aktion jetzt nach dem Tor durch das DEB-Team. Jonas Müller treibt die Scheibe nach vorne, passt auf Krämmer, doch der verpasst vor dem Kasten.

3. Minute: Der Spielaufbau im Powerplay ist sehr hektisch, so geht das nicht! Will man hier bei der WM weit kommen, muss das besser werden. Norwegen ist wieder komplett.

2. Minute: TOR FÜR NORWEGEN! Was ist denn hier los? Die Skandinavier treffen in Unterzahl. Dennis Seidenberg verliert hinter dem eigenen Tor die Scheibe, der Puck kommt vor den Kasten und Ken-André Olimb macht das 0:1.

2. Minute: Pfosten! Plachta nagelt die Scheibe ans Gebälk des norwegischen Kastens.

1. Minute: Und schon gibt es die erste Strafe gegen Norwegen - nach nur 40 Sekunden. Mathis Olimb muss wegen Hakens gegen Noebels in die Kühlbox.

1. Minute: Auf geht‘s, Deutschland! Der Puck ist im Spiel, das Anfangsbully geht an Norwegen. Aber wenige Sekunden später hat Deutschland bereits den ersten Schuss abgefeuert! Stark!

Deutschland - Norwegen, Infos vor Spielbeginn

16.14 Uhr: Die Teams betreten das Eis, es kann losgehen in Herning!

16.06 Uhr: Im Fokus steht natürlich wieder der deutsche Superstar Leon Draisaitl. Auf Seiten der Norweger gilt es die Olimb-Brüder Ken-André und Mathis im Blick zu behalten. Beide spielten zuletzt gemeinsam in Schweden bei Linköpings HC, Ken-André Olimb wechselt zur neuen Spielzeit zur Düsseldorfer EG.

16.00 Uhr: In 15 Minuten geht es los in Herning. Deutschland liegt derzeit auf Rang sechs in der Gruppe B, Norwegen auf Rang sieben. Für die Qualifikation zum Viertelfinale muss es am Ende aber Platz vier sein. Wie es in der Gruppe derzeit aussieht und wie die anderen Partien liefen, erfahren Sie im Spielplan zur Eishockey-WM.

15.49 Uhr: Oliver Mebus von den Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg feiert heute übrigens sein WM-Debüt, für ihn bleibt der Düsseldorfer Bernhard Ebner auf der Tribüne.

15.23 Uhr: Bundestrainer Marco Sturm stellt die Reihen des DEB-Teams ein wenig um. Neben Dominik Kahun und Patrick Hager läuft nun Markus Eisenschmid, Manuel Wieder rückt dafür in die vierte Reihe als vierter Stürmer. Zudem rückt Marc Michaelis in die Reihe mit Frederik Tiffels und Marel Noebels.

15.15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom zweiten Vorrundenspiel von Team Deutschland bei der Eishockey-WM 2018! Gegner ist nach Gastgeber Dänemark am Freitag erneut ein skandinavischer Vertreter, nämlich die Nationalmannschaft aus Norwegen. Auch dieser Gegner gehört zu denen in der Gruppe B, gegen das die DEB-Auswahl punkten sollte, will man das Viertelfinale erreichen. Ob es klappt, erfahren Sie hier im Live-Ticker.

Deutschland - Norwegen: Vorbericht

Deutschland gegen Norwegen - war nicht etwas? Mit Grauen erinnern sich die deutschen Eishockey-Fans an das letzte WM-Duell der beiden Teams zurück. Am 13. Mai 2012 unterlag die DEB-Auswahl in Stockholm den Norwegern mit 4:12 (0:3, 1:6, 3:3) - ein Blamage sondergleichen. Die gesamte WM 2012 war für Deutschland ein Turnier zum Vergessen. Mit fünf Niederlagen in sieben Spielen und 14:31 Toren schied man in der Vorrunde aus.

Erst vor rund drei Monaten standen sich Deutschland und Norwegen auf dem Eis gegenüber. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang duellierten sich die Teams am letzten Spieltag der Vorrundengruppe C um den dritten Rang. Das DEB-Team gewann knapp mit 2:1 nach Penaltyschießen, der entscheidende Schütze war Patrick Hager.

Am Sonntag ist das Duell zwischen Deutschland und Norwegen das zweite Spiel beider Mannschaften bei der Eishockey-WM 2018. Die erste Partie verlor die DEB-Auswahl gegen Gastgeber Dänemark am Freitag mit knapp mit 2:3 nach Penaltyschießen. Für Deutschland und Norwegen geht es um wichtige Zähler für die angestrebte Qualifikation für das Viertelfinale. Wir berichten im Live-Ticker von der Partie in Herning, bei uns verpassen Sie nichts!

fw

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rückschlag für DHB-Frauen: 25:26-Niederlage gegen Ungarn

Die deutschen Handball-Frauen erleiden bei der EM einen bitteren Rückschlag. Die zweite Turnier-Niederlage gegen Ungarn tut mächtig weh. Zumal sie nicht nötig war. Das …
Rückschlag für DHB-Frauen: 25:26-Niederlage gegen Ungarn

Hockey-Herren schaffen direkten Viertelfinaleinzug

Die deutschen Hockey-Herren stehen wie erwartet im Viertelfinale der WM in Indien. Gegen Malaysia gelingt der dritte Sieg im dritten Vorrundenspiel - aber erst nach …
Hockey-Herren schaffen direkten Viertelfinaleinzug

Biathlon-Weltcup: Mäkäräinen siegt - Preuß und Weidel wieder gut

Verfolgungsrennen in Pokljuka: Der Norweger Bö gewinnt nach einer dramatischen letzten Runde die Herren-Verfolgung, bei den Frauen dominiert Kaisa Mäkäräinen. …
Biathlon-Weltcup: Mäkäräinen siegt - Preuß und Weidel wieder gut

Doppel-Coup von Friedrich im Zweierbob

Perfekter Start für Francesco Friedrich in die nacholympische Saison. Mit zwei verschiedenen Anschiebern gelangen ihm gleich zwei Zweierbob-Siege. Eine Überraschung …
Doppel-Coup von Friedrich im Zweierbob

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.