Eisenlauer krank

Erster Ausfall bei Langläufern vor Tour-Start

+
Sebastian Eisenlauer meldete sich krank ab. Foto: Gian Ehrenzeller

Val Müstair (dpa) - Kurz vor dem Start der Tour de Ski muss das deutsche Langlauf-Team einen Ausfall verkraften. Am Silvestertag meldete sich Sebastian Eisenlauer krank ab und verließ das Mannschaftsquartier.

Der Sonthofener galt als große deutsche Hoffnung auf eine Viertelfinalteilnahme beim Sprint im Münstertal und auch für den Massenstartwettbewerb am Neujahrstag. Damit nehmen nur noch 18 deutsche Läufer die elfte Tour-Auflage am Samstag in Angriff.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sebastian Vettel: Formel-1-Weggefährte teilt gegen Ferrari aus - und spricht über Wechsel zu Mercedes

Sebastian Vettel und die Formel 1: Sieht man den Deutschen nach seinem Ferrari-Aus noch in der Königsklasse? Jetzt äußerte sich Helmut Marko vom Red-Bull-Team.
Sebastian Vettel: Formel-1-Weggefährte teilt gegen Ferrari aus - und spricht über Wechsel zu Mercedes

Ex-Kollege über Michael Schumacher: „Ich weiß, wie es ihm geht“ - Ferrari erinnert an emotionalen Moment

Michael Schumachers Gesundheitszustand ist bislang ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Nun spricht Ex-Teamkollege Felipe Massa über ihn. Ferrari erinnert derweil an einen …
Ex-Kollege über Michael Schumacher: „Ich weiß, wie es ihm geht“ - Ferrari erinnert an emotionalen Moment

Bundesliga: Abstiegskampf, Toptransfer und BVB-Wirbel

Der wohl bevorstehende Wechsel von Torjäger Timo Werner, der Wirbel um Friseur-Fotos und der anhaltende Protest gegen Rassismus - die Bundesliga sorgt derzeit für …
Bundesliga: Abstiegskampf, Toptransfer und BVB-Wirbel

Akpinar, Giffey, Paulding: Zehn BBL-Profis im Turnier-Fokus

Ein prominenter Deutschland-Rückkehrer, ein Turnier-Kritiker, eine Vereins-Legende - und noch viele mehr. Auf diese Profis sollten Sie beim Meisterturnier der …
Akpinar, Giffey, Paulding: Zehn BBL-Profis im Turnier-Fokus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.