Traditionsteams messen sich im Olympiastadion

Erstmals MLB-Partien in Europa: Red Sox und Yankees spielen in London

+
MLB-Spieler Mookie Betts von den Boston Red Sox.

Die New York Yankees und die Boston Red Sox werden im Juni 2019 erstmals Spiele der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB in Europa austragen.

London - Die beiden Traditionsteams von der Ostküste spielen am 29. und 30. Juni 2019 im Londoner Olympiastadion gegeneinander, wie die Liga am Dienstag mitteilte. 

Das Stadion wird für diesen Anlass eine Kapazität von 55 000 Zuschauern haben, hieß es. Nach Mexiko, Japan, Puerto Rico und Australien ist Großbritannien damit der nächste internationale Spielort. Auch 2020 sollen nochmals Spiele in London stattfinden, die teilnehmenden Teams stehen dafür noch nicht fest.

Lesen Sie auch: Irre! US-Sport-Star verschenkt 9,4-Millionen-Dollar-Anwesen

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

NBA: Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg

Oklahoma City (dpa) - Für Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder geht es in der NBA weiter aufwärts. Die Thunder bezwangen die New York …
NBA: Schröder überzeugt bei Oklahoma-Sieg

Halbfinale oder Heimflug: Zverev verliert gegen Djokovic

Zweites Match, erste Niederlage: Alexander Zverev muss bei der ATP-WM in London um den Einzug ins Halbfinale bangen. Gegen die Nummer 1 Novak Djokovic konnte der …
Halbfinale oder Heimflug: Zverev verliert gegen Djokovic

Flensburg chancenlos beim 20:27 gegen Paris Saint-Germain

Flensburg (dpa) - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben auch das zweite Champions-League-Duell gegen Paris Saint-Germain verloren.
Flensburg chancenlos beim 20:27 gegen Paris Saint-Germain

Keine Freigabe für Kreis als Eishockey-Bundestrainer

Die Suche nach einem neuen Eishockey-Bundestrainer zieht sich noch etwas hin. Wunschkandidat Kreis erhält von der Düsseldorfer EG keine Freigabe. Auch Mannheims Coach …
Keine Freigabe für Kreis als Eishockey-Bundestrainer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.