Verkürzung wegen Hitze

Ewan gewinnt in Australien erste Etappe

+
Caleb Ewan gewann die erste Etappe der Tour Down Under. Foto: Dan Peled

Adelaide (dpa) - Der australische Radprofi Caleb Ewan hat die erste Etappe der Tour Down Under gewonnen. Zur Eröffnung der Saison verwies der Sieger der Hamburger Cyclassics von 2016 den Niederländer Danny van Poppel auf den zweiten Platz im Massenspurt.

Der Ire Sam Bennett aus dem neuen deutschen WorldTour-Team Bora-hansgrohe wurde Dritter. Die Auftakt-Etappe der Sechs-Tage-Rundfahrt war wegen der enormen Hitze von rund 40 Grad Celsius von 145 auf 118 Kilometer verkürzt worden. Caleb hatte am Sonntag auch das als Vorbereitung zur Tour Down Under geltende Kriterium in Adelaide gewonnen.

Die Königsetappe von Stirling in den Norden Australiens soll am Mittwoch bei deutlich kühleren Bedingungen stattfinden. Nach einer Stadtrunde endet sie nach 149 Kilometern mit einer Bergankunft.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

British Open: Irlands Golfer Lowry dominiert vor Finaltag

Portrush (dpa) - Shane Lowry hat nach einer Gala-Vorstellung beste Chancen, die 148. British Open in Nordirland zu gewinnen.
British Open: Irlands Golfer Lowry dominiert vor Finaltag

Tour de France: Buchmann lässt Deutschland träumen

Was für ein Schlagabtausch am Riesen der Pyrenäen! Emanuel Buchmann holt sich nach einem tollen Ritt den vierten Platz und ist nun wieder Gesamtfünfter. In Gelb …
Tour de France: Buchmann lässt Deutschland träumen

Warholm verbessert Europarekord über 400 Meter Hürden

London (dpa) - Der Norweger Karsten Warholm hat beim Diamond-League-Meeting in London seinen Europarekord über 400 Meter Hürden erneut verbessert.
Warholm verbessert Europarekord über 400 Meter Hürden

Doppelsieg für Reiter-Teams bei den CHIO-Nationenpreisen

Ein verlorenes Hufeisen sorgt beim Reitturnier in Aachen für Aufregung. Eine deutsche Reiterin muss im Gelände aufgeben. Die Vielseitigkeit wird dadurch zusätzlich …
Doppelsieg für Reiter-Teams bei den CHIO-Nationenpreisen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.