Federer siegt gegen Rubin

Melbourne: Murray nach Schrecksekunde souverän in dritter Runde

+
Andy Murray ließ dem Russen Andrej Rubljow beim 6:3, 6:0, 6:2 keine Chance.

Melbourne - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray hat ohne Probleme die dritte Runde der Australian Open erreicht. Der fünfmalige Finalist gewann in Melbourne 6:3, 6:0, 6:2 gegen das russische Talent Andrej Rubljow, das über die Qualifikation ins Hauptfeld gekommen war.

Allerdings knickte der Schotte zu Beginn des dritten Satzes um und stürzte mit schmerzverzerrten Gesicht in der Rod-Laver-Arena auf den stumpfen Hartplatz. "Es schmerzt ein bisschen, aber es ist nichts Ernstes", sagte er nach dem Match. Nächster Gegner ist der an Nummer 31 gesetzte Amerikaner Sam Querrey.

An gleicher Stelle siegte der viermalige Champion Roger Federer aus der Schweiz 7:5, 6:3, 7:6 (7:3) gegen US-Qualifikant Noah Rubin. Der nach halbjähriger Verletzungspause zurückgekehrte 35-Jährige steht am Freitag vor einer schweren Aufgabe gegen den Tschechen Tomas Berdych. Der an Nummer fünf gesetzte Japaner Kei Nishikori siegte glatt mit 6:3, 6:4, 6:3 gegen den Franzosen Jérémy Chardy.

Bei den Damen kam nach Titelverteidigerin Angelique Kerber auch French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza weiter. Die Spanierin setzte sich mit 7:5, 6:4 gegen die Amerikanerin Samantha Crawford durch. Auch die Altmeisterinnen Venus Williams aus den USA und Swetlana Kusnezowa aus Russland stehen unter den letzten 32.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Van der Poel krönt furioses Finale beim Amstel Gold Race

Crossweltmeister Mathieu van der Poel krönt mit einem furiosen Sieg beim 54. Amstel Gold Race seine Frühjahrssaison auf der Straße. Auch der Berliner Radprofi Maximilian …
Van der Poel krönt furioses Finale beim Amstel Gold Race

20 Minuten "verprügelt": Bamberg-Frust nach nächster Pleite

Brose Bamberg braucht nach einer Negativserie in der Bundesliga dringend wieder Siege. Die Basketballer des FC Bayern liegen weiter souverän an der Spitze.
20 Minuten "verprügelt": Bamberg-Frust nach nächster Pleite

Schröder droht mit Oklahoma City frühes Playoffs-Aus

Für Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder läuft es in den NBA-Playoffs nicht nach Plan. Bereits in der ersten Runde könnte alles vorbei sein. Ein anderer …
Schröder droht mit Oklahoma City frühes Playoffs-Aus

Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfängt EHC München

Mannheim und München kämpfen um die 2:1-Führung in der Finalserie um die Eishockey-Meisterschaft. Der Heimvorteil war in der Saison bislang gar kein Faktor zwischen den …
Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfängt EHC München

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.