Laurent Mekies

Ferrari holt früheren stellvertretenden F1-Rennleiter

+
Ferrari hat den Franzosen Laurent Mekies (r) verpflichtet, ohne Angaben zu seinem Aufgabenbereich zu machen. Foto (2011): Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Maranello (dpa) - Ferrari verstärkt seine Funktionärsebene mit dem langjährigen Sicherheitsbeauftragten des Motorsport-Weltverbandes und stellvertretenden Formel-1-Rennleiter.

Der Franzose Laurent Mekies wird am 20. September seinen neuen Job bei der Scuderia aufnehmen und künftig Technikdirektor Mattia Binotto berichten. Zur genauen Funktion machte der Rennstall um Topfahrer Sebastian Vettel keine Angaben. Mekies war seit Oktober 2014 Sicherheitschef der FIA. Zu Beginn des Jahres 2017 wurde er stellvertretender Rennleiter unter Charlie Whiting und galt als sein möglicher Nachfolger.

Mekies wird noch bis Ende Juni bei der FIA als Sicherheitsdelegierter arbeiten. Mit sofortiger Wirkung wird er allerdings nicht mehr in Formel-1-Belange miteinbezogen und tritt als Whitings Assistent zurück. Die Personalie dürfte dennoch wegen möglichen Insiderwissens für Kontroversen sorgen.

Im vergangenen Herbst hatte Renault die Verpflichtung des früheren FIA-Technikdirektors Marcin Budkowski verkündet. Whitings ehemaliger Assistent steigt bei den Franzosen nun im April ein, besitzt aber viel Wissen über die aktuellen Autos. Dies hatten mehrere Konkurrenz-Teams kritisiert. Der erste Grand Prix findet am 25. März in Melbourne statt.

FIA-Mitteilung

Der neue Formel-1-Ferrari

Ferrari-Vorschau auf Saisonauftakt

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nächster Rückschlag für Zverev: Schnelles Aus in Barcelona

Es läuft derzeit einfach nicht für Alexander Zverev. Beim ATP-Turnier in Barcelona, für das er eine Wildcard bekam, wollte der Tennis- Weltranglisten-Dritte weitere …
Nächster Rückschlag für Zverev: Schnelles Aus in Barcelona

Petkovic macht in Stuttgart Duell mit Kerber perfekt

Angelique Kerber hatte gehofft, nach ihrer Erkrankung noch ein wenig Zeit für Training und Erholung zu gewinnen. Der Wunsch erfüllte sich. Es wartet jetzt eine Gegnerin, …
Petkovic macht in Stuttgart Duell mit Kerber perfekt

"Elektrisierendes" Spektakel: Kovac will Double und Hattrick

100 Stunden nach dem Liga-Duell geht der Klassiker Bayern gegen Bremen in Runde zwei. Bei den Münchnern steht das Double auf dem Spiel, Bremen hofft aufs erste Finale …
"Elektrisierendes" Spektakel: Kovac will Double und Hattrick

Mischa Zverev in Barcelona gleich raus

Barcelona (dpa) - Mischa Zverev ist auch beim Herrentennis-Turnier in Barcelona gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Der 31 Jahre alte Hamburger verlor 3:6, 1:6 …
Mischa Zverev in Barcelona gleich raus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.