Silberpfeil, rote Göttin und drei Deutsche

Die Autos und Fahrer der Formel 1 in der Saison 2017 im Überblick

Der neue Silberpfeil hört auf den wenig klanghaften Namen „Mercedes F1 W08 EQ Power+“.
1 von 25
Der neue Silberpfeil hört auf den wenig klanghaften Namen „Mercedes F1 W08 EQ Power+“.
Der erste Fahrer und auch große Favorit auf den WM-Titel ist Lewis Hamilton.
2 von 25
Der erste Fahrer und auch große Favorit auf den WM-Titel ist Lewis Hamilton.
Ihm zur seite steht mit Valtteri Bottas ein großes Talent. Er wird sich Hamilton aber wohl eher unterordnen als sein Vorgänger.
3 von 25
Ihm zur seite steht mit Valtteri Bottas ein großes Talent. Er wird sich Hamilton aber wohl eher unterordnen als sein Vorgänger.
Deutlich weniger kompliziert ist der Name des neuen Bolidens von Red Bull: „Red Bull RB13“
4 von 25
Deutlich weniger kompliziert ist der Name des neuen Bolidens von Red Bull: „Red Bull RB13“
Wir bereits in der vergangenen Saison sitzt Daniel Ricciardo im Cockpit für die roten Bullen.
5 von 25
Wir bereits in der vergangenen Saison sitzt Daniel Ricciardo im Cockpit für die roten Bullen.
Sein Teamkollege ist Max Verstappen.
6 von 25
Sein Teamkollege ist Max Verstappen.
Mit der neuen „roten Göttin“ will Ferrari wieder einen ernsthaften Angriff auf den WM-Thron wagen. Der „Ferrari SF70-H“ wird gesteuert von...
7 von 25
Mit der neuen „roten Göttin“ will Ferrari wieder einen ernsthaften Angriff auf den WM-Thron wagen. Der „Ferrari SF70-H“ wird gesteuert von...
... Sebastian Vettel, der in seinem dritten Jahr bei der Scuderia nun auch ganz oben stehen wird.
8 von 25
... Sebastian Vettel, der in seinem dritten Jahr bei der Scuderia nun auch ganz oben stehen wird.

Zehn Teams schicken in der Formel-1-Saison 2017 ihre Fahrer auf die Rennstrecken der Welt. Insgesamt drei Deutsche sind dabei. In unserer Fotostrecke finden Sie alle Autos und Fahrer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vettel will Hamiltons Formel-1-Titelparty verhindern

Geht es nach Bernie Ecclestone, wird Lewis Hamilton schon am Wochenende in Austin wieder Formel-1-Weltmeister. Aber Sebastian Vettel setzt darauf, dass sein …
Vettel will Hamiltons Formel-1-Titelparty verhindern

Hayward-Verletzung überschattet NBA-Auftakt

Eine Horror-Verletzung von Bostons Gordon Hayward hat zum NBA-Auftakt für Entsetzen gesorgt. Superstar LeBron James fehlte beim Sieg von Cleveland ein Punkt zum …
Hayward-Verletzung überschattet NBA-Auftakt

Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Der WM-Kampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel scheint ob der 59 Punkte Rückstand des Heppenheimers schon entschieden. Oder ist er es doch noch nicht?
Vettels Mutmacher: Spektakuläre Aufholjagden in der Formel-1-WM

Mercedes-Teamchef: Hamilton seit Sommer "in eigener Liga"

Austin (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht Lewis Hamiltons Formanstieg nach der Sommerpause als Schlüssel für das nahezu entschiedene Formel-1-Titelrennen.
Mercedes-Teamchef: Hamilton seit Sommer "in eigener Liga"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.