Massa starker Zweiter

Formel-1-Test: Rosberg-Nachfolger Bottas fährt Bestzeit

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas fuhr am drittletzten Testtag Bestzeit. Foto: David Davies
+
Mercedes-Pilot Valtteri Bottas fuhr am drittletzten Testtag Bestzeit. Foto: David Davies

Barcelona (dpa) - Mercedes-Neuzugang Valtteri Bottas ist am drittletzten Testtag der Formel 1 vor dem Saisonbeginn die schnellste Runde gefahren.

Der 27 Jahre alte Finne benötigte 1:19,310 Minuten bei seinem besten Versuch auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona. Es war die bisher beste Zeit aller Testfahrten in diesem Jahr auf dem Grand-Prix-Kurs.

Auf Platz zwei bestätigte Felipe Massa (35) seine starke Vorstellung vom Tag zuvor, als der brasilianische Williams-Pilot auf Rang eins gefahren war. Diesmal musste er sich um 0,110 Sekunden Bottas geschlagen geben. Der ehemalige Williams-Pilot ist bei den Silberpfeilen Nachfolger des zurückgetreten Weltmeisters Nico Rosberg.

Bottas' aktueller Teamkollege Lewis Hamilton (32) kam auf den sechsten Platz. Der dreimalige Champion hatte am Nachmittag das Steuer des neuen Mercedes-Rennwagens übernommen - jedes Team darf bei den Tests nur einen Wagen auf die Strecke schicken. Bei Ferrari durfte den ganzen Tag Kimi Räikkönen (37) ran. Der finnische Teamkollege des viermaligen Weltmeisters Sebastian Vettel (29) landete auf dem dritten Platz - ehe er mit seinem Ferrari von der Strecke abkam.

Nico Hülkenberg (29) wurde im Renault Siebter, Pascal Wehrlein (22) im Sauber Elfter.

Die Teams dürfen am 9. und 10. März weitere Runden drehen. Dann ist die Testphase vorbei. Am 26. März beginnt die neue Saison mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Infos zu den Testfahrten

Formel-1-Fahrerfeld

Regeländerungen zur Saison 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

1. FC Köln: Verlängerung mit Trainer Gisdol fast perfekt

Köln (dpa) - Die Vertragsverlängerung von Trainer Markus Gisdol beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wird voraussichtlich in Kürze verkündet.
1. FC Köln: Verlängerung mit Trainer Gisdol fast perfekt

Ferrari-Star Vettel muss probieren und sortieren

Sebastian Vettel tut sich auf seiner Ferrari-Abschiedstour richtig schwer. Vor dem zweiten Formel-1-Rennen in Österreich sollen neue Wagenteile helfen. Mut machen die …
Ferrari-Star Vettel muss probieren und sortieren

Formel-1-Kalender wächst - Hockenheim angeblich im Oktober

Fährt die Formel 1 in diesem Jahr doch in Deutschland? "Auto, Motor und Sport" zufolge ist ein Grand Prix in Hockenheim im Herbst ausgemachte Sache. Die Geschäftsführung …
Formel-1-Kalender wächst - Hockenheim angeblich im Oktober

Verbotenes Überholen: Startplatzstrafe für Norris

Spielberg (dpa) - Nach seinem ersten Formel-1-Podium geht Lando Norris mit einer Hypothek in den nächsten Grand Prix. Der englische McLaren-Pilot muss beim zweiten …
Verbotenes Überholen: Startplatzstrafe für Norris

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.