Regeländerungen für 2019

Formel 1 will das Überholen erleichtern

+
Die Formel 1 möchte mit Regeländerungen das Überholen erleichtern. Foto: Luca Bruno/AP

Baku (dpa) - Sebastian Vettel & Co. sollen ab der kommenden Saison in der Formel 1 leichter überholen können. Die führenden Gremien der Königsklasse des Motorsports segneten eine Reihe von Regeländerungen in Sachen Aerodynamik für 2019 ab.

Unter anderem wird es vereinfachte Frontflügel mit größerer Spannweite geben sowie breitere und tiefere Heckflügel. Diese Änderungen sollen dazu führen, dass die Piloten künftig enger um Positionen kämpfen und dann auch leichter überholen können. So sollen die Rennen spannender werden.

Die Aerodynamikänderungen wurden den zehn Rennställen am Rande des zweiten Grand Prix der Saison in Bahrain vorgestellt. Zuvor hatten Fahrer immer wieder das schwierige Überholen mit den aerodynamisch sensiblen Wagen der 2018er Generation kritisiert: In den Zweikämpfen verliert ein Verfolger wegen der ungünstigen Luftverwirbelungen an Tempo, die Reifen überhitzen schnell.

Homepage des Baku City Circuit

Zeitplan

Statistik zum Rennen

Informationen zum Rennen

Streckenplan

Informationen zu Baku

Regeländerungen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Niki Lauda auf dem Weg der Besserung: "Kämpft wie ein Löwe"

Wien (dpa) - Formel-1-Legende Niki Lauda befindet sich nach einer Lungentransplantation und Grippe-Erkrankung weiter auf dem Weg der Besserung. "Es geht bergauf. Er ist …
Niki Lauda auf dem Weg der Besserung: "Kämpft wie ein Löwe"

Geiger nach Platz zwei: "Ich bin einfach überglücklich"

Sechs Jahre musste der DSV bei einem City Event auf einen Podestplatz bei den Damen warten, am Dienstagabend holte Christina Geiger in Stockholm Rang zwei hinter …
Geiger nach Platz zwei: "Ich bin einfach überglücklich"

Witt zu einer deutschen Olympia-Bewerbung: "Erstrebenswert"

Frankfurt/Main (dpa) - Die zweimalige Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt spricht sich für eine neue Bewerbung um Olympische Spiele aus.
Witt zu einer deutschen Olympia-Bewerbung: "Erstrebenswert"

Mannheim stellt mit 6:5 gegen Bremerhaven Punkterekord ein

Mannheim (dpa) - Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga den 16 Jahre alten Punkterekord der Eisbären Berlin eingestellt.
Mannheim stellt mit 6:5 gegen Bremerhaven Punkterekord ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.