Ein anderes Team überzeugt

WM-Entscheidung in Mexiko-Stadt: Weder Hamilton noch Vettel von der Pole

Vettel muss den Grand Prix von Mexiko gewinnen, um sich die Titel-Chancen zu bewahren
+
Vettel muss den Grand Prix von Mexiko gewinnen, um sich die Titel-Chancen zu bewahren

Sebastian Vettel hat die Pole Position beim Großen Preis von Mexiko verpasst.

Mexiko-Stadt - Sebastian Vettel hat die Pole Position beim Großen Preis von Mexiko verpasst. Der 31 Jahre alte Ferrari-Pilot aus Heppenheim, der das Rennen an diesem Sonntag (20.10 Uhr MEZ/RTL) unbedingt gewinnen muss, um die Krönung von WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton zu vertagen, kam nicht über Platz vier hinaus hinter dem britischen Mercedes-Star.

Doppelreihe für Red Bull

Den ersten Startrang sicherte sich am Samstag Daniel Ricciardo von Red Bull. Der Australier verwies seinen niederländischen Teamkollegen und Vorjahressieger Max Verstappen in einer packenden Entscheidung um 26 Tausendstelsekunden auf den zweiten Platz.

Lesen Sie hier: Großer Preis von Mexiko: Qualifying der Formel 1 heute live im TV und im Live-Stream

Gewinnt auch einer der beiden Red-Bull-Piloten, steht Hamilton als Weltmeister fest. Vettel kann den fünften Titel für den 33-Jährigen nur verhindern, wenn er selbst gewinnt, Hamilton aber nicht über Rang acht hinauskommt.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Irres Gerücht in der Formel 1: Wird Vettel während der Saison von einem deutschen Fahrer bei Ferrari ersetzt?

Formel 1: Bei Nico Hülkenberg und Sebastian Vettel könnte die Stimmung jeweils nicht verschiedener sein. Gerüchten zufolge könnte ein Pilot den anderen beerben.
Irres Gerücht in der Formel 1: Wird Vettel während der Saison von einem deutschen Fahrer bei Ferrari ersetzt?

Auch Titelverteidigerin Andreescu verzichtet auf US Open

New York (dpa) - Titelverteidigerin Bianca Andreescu aus Kanada verzichtet auf einen Start bei den am 31. August beginnenden US Open der Tennis-Profis.
Auch Titelverteidigerin Andreescu verzichtet auf US Open

Bayern-Torminator Lewandowski muss Messi übertrumpfen

Jetzt geht's in Lissabon auch für den FC Bayern zur Sache. Im 250. Champions-League-Spiel soll gegen Barcelona der erste von noch drei Triple-Schritten glücken. Der Weg …
Bayern-Torminator Lewandowski muss Messi übertrumpfen

Dauphiné-Rundfahrt: Buchmann auf Platz drei - Roglic siegt

Col de Porte (dpa) - Die deutsche Tour-Hoffnung Emanuel Buchmann ist mit einer starken Leistung auf den dritten Platz der Dauphiné-Rundfahrt gestürmt.
Dauphiné-Rundfahrt: Buchmann auf Platz drei - Roglic siegt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.