Bericht "Auto, Motor & Sport"

Formel-1-Wochenenden sollen gestrafft werden

+
Der Donnerstag soll zukünftig als Medientag der Formel 1 entfallen. Foto: Ryan Remiorz/The Canadian Press/AP

Montréal (dpa) - Die Formel-1-Wochenenden sollen "Auto, Motor und Sport" zufolge kompakter werden. Wie das Fachmagazin am Rande des Grand Prix von Kanada in Montréal berichtete, soll künftig der Donnerstag als Medientag entfallen.

Stattdessen sollen die Gesprächsrunden auf den Freitag in der Früh vor den beiden ersten Trainingssitzungen verlegt werden. Dadurch soll Platz für mehr Rennen im Kalender geschaffen werden. Ein entsprechender Reglemententwurf des Motorsport-Weltverbandes FIA sei den Teams zugestellt worden.

Von 2021 an, wenn die Regelreform in der Königsklasse des Motorsports greift, soll bei den Grand Prix in Europa die erste Übungseinheit etwas später von 13.00 bis 14.30 Uhr stattfinden, die zweite dann von 17.00 bis 18.30 Uhr. Zum Vergleich: Beim Deutschland-Rennen Ende Juli wird das erste Freie Training von 11.00 bis 12.30 gefahren, das zweite von 15.00 bis 16.30. Über die Regeländerungen muss aber noch der Weltrat der FIA abstimmen.

Ohne jegliche Regeländerungen wird am Wochenende der Große Preis von Kanada über die Bühne gehen. Der Grand Prix wird sowohl im deutschen Free-, als auch im Pay-TV ausgestrahlt. Bei Sky müssen die Zuschauer jedoch auf Moderatorin Sandra Baumgartner verzichten. Warum? Wir klären auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an

London (dpa) - Die Formel 1 will mit einem "ehrgeizigen" Plan bis 2030 zum Umweltschutz beitragen. Die Königsklasse des Motorsports kündigte ein Programm für einen …
Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an

Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal

Fünfmal hatte Alexander Zverev zuvor gegen Rafael Nadal gespielt, fünfmal war er als Verlierer vom Platz gegangen. Bei den ATP Finals gelang dem besten deutschen …
Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal

Sprint-König Floors vergoldet Weltrekord - Bronze an Streng

Fünf Medaillen nach fünf Wettkampftagen haben die deutschen Athleten bei der Para-WM in Dubai nun. Davon drei goldene. Die dritte holte Johannes Floors am Tag nach …
Sprint-König Floors vergoldet Weltrekord - Bronze an Streng

Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien

São Paulo (dpa) - Weltmeister-Team Mercedes muss beim Formel-1-Rennen von Brasilien auf Teamchef Toto Wolff verzichten.
Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.