WM in Altenberg

Friedrich schockt Konkurrenz im Zweierbob

Francesco Friedrich verbesserte den Bahnrekord in Altenberg deutlich. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
+
Francesco Friedrich verbesserte den Bahnrekord in Altenberg deutlich. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Altenberg (dpa) - Bob-Pilot Francesco Friedrich hat bei der Bob- und Skeleton-WM in Altenberg auf dem Weg zum sechsten WM-Titel im Zweierbob in Folge die Konkurrenz geschockt.

Mit 54:00 Sekunden verbesserte der Lokalmatador vom BSC Sachsen Oberbärenburg im ersten Lauf den bisher von ihm gehaltenen Bahnrekord gleich um eine knappe halbe Sekunde. Nach einem weiteren guten Rennen in 54,09 Sekunden sowie einer Gesamtzeit von 1:48,09 Minuten geht der 29-Jährige mit dem Riesenvorsprung von über neun Zehntelsekunden in die abschließenden Durchgänge am Sonntag (14.30 und 16.00 Uhr/ARD).

Hinter Friedrich platzierten sich die weiteren drei deutschen Bobteams. Friedrichs Vereinskollege Nico Walther belegt in 1:49,03 Minuten den zweiten Platz vor dem Stuttgarter Johannes Lochner (1:49,18). Lokalmatador Richard Oelsner fiel um einen Rang nach dem ersten Lauf zurück (1:49,19), der nach dem ersten Rennen hinter Friedrich platzierte Lette Oskars Kibermanis (1:49,21) sogar um drei Plätze. Mitfavorit Justin Kripps (1:49,60) aus Kanada liegt nach zwei Rennen auf einem für ihn enttäuschenden neunten Platz.

Bob-WM Altenberg

Webseite des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stroll beim Training - Kein weiterer Hülkenberg-Einsatz

Portimão (dpa) - Lance Stroll sitzt knapp zwei Wochen nach einem positiven Corona-Test wieder im Formel-1-Auto. Der 21 Jahre alte Kanadier bestritt das erste Freie …
Stroll beim Training - Kein weiterer Hülkenberg-Einsatz

Nico Hülkenberg bald fest in der Formel 1? Jetzt könnte es ganz schnell gehen

Nico Hülkenberg bald fest in der Formel 1? Jetzt könnte es ganz schnell gehen

Traumstart nur für deutsche Teams - Frust bei Götze und Özil

Ein Rekordsieg für Bayer, ein souveräner Start für Hoffenheim: Die deutschen Vertreter haben einen perfekten Start in die neue Saison in der Europa League hingelegt. Die …
Traumstart nur für deutsche Teams - Frust bei Götze und Özil

Formel 1: Michael Schumacher? Lewis Hamilton überrascht mit knallhartem Spruch

Lewis Hamilton sorgte nach dem Helm-Geschenk von Mick Schumacher für rührende Momente. Nun relativierte er jedoch den Erfolg, den Vater Michael im Ferrari gehabt hat.
Formel 1: Michael Schumacher? Lewis Hamilton überrascht mit knallhartem Spruch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.