Großer Preis von Aserbaidschan

Gasly muss in Baku aus der Boxengasse starten

+
Muss aus der Boxengasse starten: Red-Bull-Pilot Pierre Gasly. Foto: Sergei Grits/AP/dpa

Baku (dpa) - Formel-1-Fahrer Pierre Gasly muss beim Großen Preis von Aserbaidschan am Sonntag (14.10 Uhr/RTL und Sky) aus der Boxengasse starten.

Der 23 Jahre alte Red-Bull-Pilot erhielt die Strafe vom Automobil-Weltverband FIA, weil er am Freitag in Baku im Training nicht wie gefordert zum Wiegen seines Autos erschienen war. Sein Rennstall sprach anschließend von einem Missverständnis.

Formel-1-Piloten

Rennkalender

Zeitplan Großer Preis von Aserbaidschan

Tweet Red Bull Racing

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dirk Nowitzki: Basketball-Legende mit gnadenlos ehrlichem Geständnis

Die Basketball-Legende Dirk Nowitzki hat sich mit einem bewegenden Post zum Tod von George Floyd geäußert. Er fordert dabei einen Wandel in der Gesellschaft.
Dirk Nowitzki: Basketball-Legende mit gnadenlos ehrlichem Geständnis

Turngott Fabian Hambüchen fliegt wieder - Sofort kracht es: "Wooooaah"

Fabian Hambüchen ist Olympiasieger am Reck. Nach der Corona-Krise durfte er nun mal wieder in die Turnhalle - schmerzhafte Landungen inklusive.
Turngott Fabian Hambüchen fliegt wieder - Sofort kracht es: "Wooooaah"

NBA plant mit 22 Teams - Alle Deutschen mit Playoff-Chancen

Einen Tag vor der Abstimmung der NBA-Teambesitzer berichten US-Medien über die Rückkehrpläne der US-Basketball-Liga. Für die deutschen Profis um Dennis Schröder und Maxi …
NBA plant mit 22 Teams - Alle Deutschen mit Playoff-Chancen

Alba neuer Basketball-Meister? Günther würde darauf wetten

Ulm (dpa) - Der frühere Basketball-Nationalspieler Per Günther sieht Alba Berlin als Favoriten für das Finalturnier der Bundesliga.
Alba neuer Basketball-Meister? Günther würde darauf wetten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.