Spanien-Rundfahrt

Gilbert holt zweiten Etappensieg bei der Vuelta

+
Der Belgier Philippe Gilbert feiert seinen Etappensieg in Guadalajara. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Guadalajara (dpa) - Radprofi Philippe Gilbert hat die 17. und längste Etappe der 74. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der 37-jährige Belgier setzte sich nach 219,6 Kilometern von Aranda de Duero nach Guadalajara im Sprint einer Ausreißergruppe durch.

Gilbert feierte vor dem Iren Sam Bennett und Rémi Cavagna aus Frankreich bereits seinen zweiten Erfolg bei der diesjährigen Vuelta. Jonas Koch aus Schwäbisch Hall wurde Sechster.

Der Slowene Primoz Roglic verteidigte auf dem weitgehend flachen, aber recht windigen Tagesabschnitt trotz einiger Angriffe erfolgreich sein Rotes Trikot als Gesamtführender. Der ehemalige Skispringer liegt im Gesamtklassement nun 2:24 Minuten vor Nairo Quintana. Der Kolumbianer machte als Teil der erfolgreichen Ausreißergruppe einen großen Sprung und verdrängte seinen Movistar-Teamkollegen Alejandro Valverde. Der spanische Weltmeister ist mit 2:48 Rückstand nun Dritter.

Auf der 18. Vuelta-Etappe am Donnerstag sind wieder die Kletterer um Roglic gefragt. Das Peloton muss auf den 177,5 Kilometern von Colmenar Viejo nach Becerril de la Sierra vier Anstiege der ersten Kategorie bewältigen.

Vuelta-Homepage

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Presse feiert und kritisiert Formel-1-Star Vettel

Singapur (dpa) - Zu dem überraschenden Formel-1-Sieg von Ferrari-Star Sebastian Vettel (32) beim Großen Preis von Singapur schreibt die internationale Presse:
Presse feiert und kritisiert Formel-1-Star Vettel

NFL: Brady führt New England zum Sieg gegen New York

Foxborough (dpa) - Quarterback-Veteran Tom Brady hat mit den New England Patriots in der amerikanischen Football-Liga NFL den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert. Der …
NFL: Brady führt New England zum Sieg gegen New York

Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

Es war die Nacht des Sebastian Vettel. Mit seinem erstaunlichen Formel-1-Sieg in Singapur beweist der Ferrari-Fahrer, dass man ihn wohl zu früh abgeschrieben hat. Für …
Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

Trotz Problemen nach Sturz: Martin im Zeitfahren am Start

Harrogate (dpa) - Rekordweltmeister Tony Martin wird trotz seiner Probleme im Zuge der Sturzverletzungen bei der Spanien-Rundfahrt am Mittwoch am WM-Einzelzeitfahren im …
Trotz Problemen nach Sturz: Martin im Zeitfahren am Start

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.