Formel 1

Grand Prix von Monaco vor 7500 Zuschauern

Grand Prix von Monaco
+
Beim Rennen in Monte Carlo sollen am 23. Mai Zuschauer zugelassen werden.

Monte Carlo (dpa) - Der Formel-1-Rennklassiker in Monaco soll in diesem Jahr vor einer begrenzten Zuschauerzahl stattfinden. Für den WM-Lauf am 23. Mai seien 7500 Besucher erlaubt, teilte die Regierung des Fürstentums mit.

Die Zuschauer müssen zuvor einen negativen Corona-Test vorweisen. Einwohner, Angestellte des Fürstentums und Monegassen seien von einem Test ausgenommen. Die Kapazität von 7500 Zuschauern ist zu diesem Zeitpunkt ungewöhnlich hoch. In Frankreich dürfen Sportveranstaltungen im Freien vom 19. Mai an nur mit 1000 Zuschauern stattfinden.

Beim ersten Formel-1-Grand Prix dieses Jahres in Bahrain waren nur wenige Besucher zugelassen worden. Diese mussten geimpft oder von Covid-19 wiedergenesen sein. Die Rennen in Monza und am vergangenen Sonntag in Portimao in Portugal wurden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gestartet. Beim Grand Prix in Barcelona am Sonntag sind 1000 Fans zugelassen. Im vergangenen Jahr war das Rennen in Monaco wegen der Pandemie angesagt worden.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-466447/2

Tweet der Regierung von Monaco

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Holstein Kiel erhöht Druck auf den HSV

Für Holstein Kiel läuft es derzeit nach Maß. Mit dem 4:0 gegen St. Pauli feierten die Störche ihren fünften Heimsieg in Serie. Die Aufstiegschancen sind bestens.
Holstein Kiel erhöht Druck auf den HSV

Buchmanns Rivalen: Ex-Toursieger, Wunderkind und Pechvogel

Der Giro d'Italia ist hochklassig besetzt. Egan Bernal führt als Tour-Champion von 2019 das Feld an, aber hält sein Rücken?
Buchmanns Rivalen: Ex-Toursieger, Wunderkind und Pechvogel

Länderchefs wollen Amtsenthebung für Keller

Der Druck auf Fritz Keller wird immer größer. Nach dem Misstrauensvotum fordern die Länderchefs nun eine Amtsenthebung des DFB-Präsidenten.
Länderchefs wollen Amtsenthebung für Keller

Berichte: Neymar bleibt bis 2026 bei Paris Saint-Germain

Berlin (dpa) - Übereinstimmenden Medienberichten zufolge bleibt Brasiliens Fußball-Superstar Neymar für weitere fünf Jahre bei Paris Saint-Germain. Noch an diesem …
Berichte: Neymar bleibt bis 2026 bei Paris Saint-Germain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.